Wirkung einer Massage auf den Körper bei Erkältung

1 Antwort

Ganzheitsmediziener gehen davon aus, dass sich Massagen zunächst natürlich entspannend auf den Körper auswirken. Nebenbei wird das Lymphsystem und damit dein Immunsystem angeregt (Je nach Massageart) Ausserdem bewirkt eine Massage natürlich auch psychisches Wohlbefinden und da Geist und Körper zusammengehören wirst du dadurch evlt. schneller gesund. Liebe Grüße

Stechender schmerz im rechten Ohr, oder sind das nur Halsschmerzen?

Hallo,

Ich möchte zwar morgen zum Arzt gehen, jedoch würde ich gerne schon im Voraus wissen, was für eine Krankheit das ist.

Mein Problem: seit ca. 3 Tagen habe ich ein durchgehendes Stechen im rechten Ohr(also Ohrenschmerzen), besonders stark bemerkbar macht es sich beim Essen (schlucken). Zudem ist mein rechtes Ohr rot, also farblich dunkler als mein linkes Ohr.

Was ich dagegen schon genommen habe: Anginosan gegen Halsschmerzen (hilft nur zeitweise, die Schmerzen kommen nach ner Weile wieder), Ibu Lysin gegen die schmerzen, diese kommen aber wieder sobald die Wirkung des Schmerzmittels nachgelassen hat.

Zudem habe ich seit Mitte Dezember letzten Jahres Dauerschwindel[Mein Blutdruck war okay, EKG auch], könnte das damit zusammenhängen?, vielleicht eine schleichende Mittelohrentzündung?

...zur Frage

Je schwerer die Erkältung, desto besser das Immunsystem?

Hallo!

Habe eben folgendes gelesen (bzw auch früher schon davon gehört): "Das klingt im ersten Moment etwas paradox: Jemand hat eine besonders schwere Erkältung mit Schnupfen, Husten und Halsschmerzen - und das nur, weil sein Immunsystem richtig gute Arbeit leistet. Die Erkältungsviren dringen unbemerkt in den Körper ein, hängen sich an die menschlichen Zellen und gaukeln diesen vor, dass sie für den Körper nützlich sind. Im Körper angekommen, zeigen die Viren ihr wahres Gesicht und der Körper setzt zum Gegenangriff an, indem er mit Schnupfen und Husten versucht, den Eindringling wieder los zu werden. Wenn man also besonders starken Schnupfen habe, könne man sich trotz der Unannehmlichkeiten also freuen, denn das Immunsystem leiste beste Arbeit, folgert Ackerman." http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_43255390/starke-erkaeltung-dann-haben-sie-ein-gutes-immunsystem.html

Bitte erklärt mir das? Ich bin so gut wie nie krank - d.h. also ich habe ein schlechtes Immunsystem?? Das ist dann doch eigentlich gut?! Wer braucht schon Fieber, Schnupfen usw. Dann wäre es ja besser, ein ganz schwaches Immunsystem zu haben, oder? Ich verstehe es nicht :(

Danke schon Mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?