Wirksamste Anti-Aging Methode?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Maria,

also DIE wirksamste Anti-Aging-Methode gibt es nicht. Die kann es nicht geben, denn jeder hat seine eigenen Ursachen für die "mühsam erworbenen" Falten und Runzeln, jeder hat seinen eigenen Hauttyp. Der Hauttyp wird vor allem durch das Kollagen und dessen Qualität bestimmt, und das wiederum ist genetisch festgelegt, daher unabänderlich.

Abänderlich sind (dumme) Lebensgewohnheiten, die man sich so im Laufe der Jahre angewöhnt hat, - ohne zu ahnen, dass sie der Haut schaden.

Daher gibt es einige Grundregeln, um sein schönes Hautbild möglichst lange zu erhalten. 

- Das ausreichendeTrinken ist für das Kollagen sehr wichtig. Trink möglichst nur reines Wasser, einfach entweder Mineralwasser, oder auch einfach Kranenberger. Unser Körper besteht nunmal zum weit überwiegenden Teil aus Wasser und dieses Wasser darf nicht weniger werden, sonst gibt´s halt Runzeln auf der Haut.

- Die Ernährung ist ebenfalls wichtig. Wir brauchen viel Nahrung mit Mineralien. Diese anorganischen Mineralien entnimmt der Körper der Nahrung (hauptsächlich dem Grünzeug) und baut diese in unseren Körper ein, besonders als Stützgerüst für die Körperzellen. Dabei bitte nicht nur an die Knochen, Zähne oder Haare denken, nein jede einzelne Zelle braucht Mineralien als Stützgerüst um stabil zu bleiben. Ohne ausreichend Mineralien haben die Zellen keine Stabilität und brechen zusammen, das sind dann Summasummarum die Falten.

- Die Sonne ist der größte Killer des Kollagen, also unserer Stützfasern. Die Sonne trocknet uns aus, lässt uns faltig werden. Die afrikanischen Beduinen haben nicht umsonst wallende Gewänder auch über ihr Haupt gewunden, es schützt vor der Sonne Afrikas. Also meide die Sonne und benutze einen breitkrempigen Hut, wenn Du mal in der Sonne sein musst.

- Das Rauchen von Nikotin verschließt die kleinen Blutgefäße besonders rasch. Eine gute Durchblutung ist aber lebensnotwendig für die Nährstoffversorgung der Hautzellen. Wie sonst sollten Nährstoffe und Mineralien die Haut und das Unterhautbindegewebe erreichen. Also bitte nicht rauchen, wenn Du etwas gegen Falten unternehmen willst.

- Pflegeprodukte sind in ihrer Auswirkung auch nicht zu verachten, wenn es um das Aussehen der Haut geht. Damit meine ich jetzt aber nicht die ganzen Kosmetika gegen Falten, - die Kosmetikindustrie verkauft eh nur Illusionen -, sondern ich meine damit hauptsächlich unsere tgl. Duschcremes und Lotionen, die wir nach dem Duschen verwenden. Mein Rat: Verwende nur noch die gute , alte Alepposeife, und zwar nur die mit dem Schwarzkümmelöl. Diese Seife verwende ich seit Jahren mit Erfolg gegen meine Kopfschuppenflechte. Keine Schuppen mehr, keine gereizte Haut mehr. Vor allem ist dieses Naturprodukt frei von Stoffen die aus dem Erdöl hergestellt werden, denn diese Erdölprodukte trocknen unsere Haut umso mehr aus, je mehr wir davon benutzen. Die ganze Nachcremerei nach dem Duschen ist gespart, denn die Alepposeife hat einen tollen Nachfettungseffekt, die Haut wird samtig glatt. 

- Und wenn Du Dir zu guter Letzt jeden Morgen vom Spiegel ein paar "Backpfeifen" gibst und mit der Handfläche kurz über die Stirn rubbelst, dann sorgst Du damit zusätzlich für gute Durchblutung der Gesichtshaut. Das Rouge ist gespart, der Geldbeutel geschont, und viel Lebenszeit für die Schminkerei ist gespart.

- Und dann lege ich Dir noch ein Antioxidanz ans Herz das jeder Haut gut hilft, sogar meiner mit der Kopfschuppenflechte. Es handelt sich dabei um ein Naturprodukt der besonderen Art. Es wirkt von innen und vernichtet die sog. freien Radikale. Dafür gebe ich Dir einen Link, denn die gesamte Wirkweise zu beschreiben, würde hier den Rahmen sprengen. Wenn Du das Kapitel für die Haut gelesen hast, dann kannst Du auf der Site auch hoch und runter scrollen, da stehen alle Wirkungen des Astaxanthin gut verständlich beschrieben. Dann wirst Du auch erkennen, dass dies ein Anti-Aging im wahrsten Sinne des Wortes darstellt und das nicht nur für die Haut, Du wirst Dich selbst nicht wiedererkennen. Seit ich das BioAstin von Nutrex nehme, habe ich keinerlei Schuppung mehr auf der Haut und auch keinen Sonnenbrand mehr bekommen, auch ohne Sonnencreme. Ich habe keine Gelenkprobleme mehr, meine Muskeln sind leistungsstärker, ich bin insgesamt aktiver, - der reinst Jungbrunnen.

So, nun viel Vergnügen beim Lesen und Dir viel Erfolg, Winherby

https://www.inutro.com/astaxanthin#astaxanthin-und-die-haut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Methode gibt es da nicht, außer Botox und Schönheitskorrekturen, die ich persönlich aber nicht in Anspruch nehmen würde.

Wichtig ist immer eine gute Durchblutung zu fördern. So haben Menschen die regelmäßig Sauna machen eher eine glatte Haut.

Durchblutung fördern aber auch Bürstenmassagen. Es gibt Gesichtsbürsten elektrische, aber auch Handbürsten. Immer vor dem Eincremen die Haut aufnahmefähig machen.

Gesichtsgymnastik stärkt die Muskulatur und wirkt hängender Haut entgegen und strafft sie.

Insgesamt viel Bewegung, richtige Haltung und Atmung. Hektik aus dem Leben nehmen und sich in Gelassenheit üben. Jeden Tag mindestens eine halbe Stunde für sich Zeit nehmen und tun, was einem gut tut. Auf ausreichenden und erholsamen Schlaf achten.

Lachen ist die beste Medizin und Lachfalten sind die schönsten, da kommt kein noch so glattes Gesicht mit.

Wöchentliche Gesichtsmasken aus Joghurt mit Obst vermixt, z. B. Bananen, Beeren machen eine weiche Haut. Die richtige Creme für die Haut ausloten, nicht die teuerste ist die beste und auch Öle einsetzen, wie Mandelöl oder Hagebuttenöl.

Darüber hinaus ist der tägliche Aufenthalt an der frischen Luft, ohne zuviel Sonne wichtig. Sonne und Solarien schädigen eher die Haut. Man sollte immer ein gesundes Maß einhalten.

Auch die Ernährung spielt eine Rolle, viel Gemüse und Blattsalate, Fisch, mageres Fleisch, Nüsse, Kerne und Samen, wenig Saucen, Mehlspeisen und auf Zucker achten. Räuber sind auch zuviel Alkohol und Nikotin.

Nahrung immer selbst zubereiten, auf Fertigprodukte verzichten. Und natürlich ausreichend Flüssigkeit zuführen, am besten Wasser, für mich ist Leitungswasser optimal.

Du siehst es ist keine Methode, sondern eine Lebensstrategie, die es sich lohnt zu lernen und einzusetzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

körperlich tut Sport gut: jeder Muskel, der nicht schlapp werden soll, muss trainiert werden, also auch die im Gesicht. Schwimmen ist auch zu empfehlen.

Der Geist sollte auch aktiv bleiben: was Neues lernen, das Koordination verlangt, z.B. Klavier lernen oder eine neue Sprache.

Und nicht vergessen: mit sozialen Kontakten bleiben wir sicher auch länger jünger als ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie einige vor mir schon erwähnt haben, gibt es einige Maßnahmen, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um Falten entgegenzuwirken. Sport, Ernährung, ausreichend Flüssigkeit, kein Rauchen, kein Alkohol, Sonnenschutz. 

Da der Körper aber zwangsläufig altert gibt es einige kosmetische Behandlungen, die helfen können. Ganz interessant finde ich die Radiofrequenztherapie. Dabei wird der Körper durch Wärme dazu angeregt die Kollagenbildung einzuleiten. Hier kannst du dich mal näher dazu informieren: https://www.mooci.at/behandlungen/monopolare-radiofrequenztherapie/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mit meinem momentanen Anti Aging Balsam mehr als zufrieden! :-) Will hier jetzt gar keine Werbung machen, aber seitdem ich es nutze, habe ich es zu meinem eigenen Wunderheilmittel der Natur ernannt *gg* die in Colostrum enthaltenen Wachstumsfaktoren (Egf und Fgf) verlangsamen die Hautalterung und meine Haut (v.a. um die Augen herum) fühlt sich seitdem leicht aufgepolstert an, aber immer noch absolut natürlich. Aber keine Frage, Faktoren wie Sport und Ernährung sind natürlich das A und O! Und ich finde kleine Fältchen auch überhaupt nicht schlimm, aber so wie es momentan ist, bin ich zufrieden. Es sollten halt nur nicht mehr werden *gg* kann man zwar nicht verhindern, aber zumindest versuchen vorzubeugen wie ich finde :-) Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mango37
11.05.2017, 16:08

Hallo @wunderwahn

Da hast du mich jetzt neugierig gemacht!

Ist es was aus dem Bereich Naturkosmetik? Ich bin mittlerweile sehr vorsichtig geworden mit den Inhaltsstoffen, kein Mikroplastik, keine hormonell wirksamen Stoffe, wie z. B. Methylparaben, die gesundheitliche Probleme fördern können …das ist gar nicht so einfach, da was Gutes im Bereich Anti-Aging zu finden, ohne die „schmutzigen“ Inhaltsstoffe.

Also wenn es etwas mit natürlichen INCIs ist, würde ich mich freuen, wenn du mir schreibst wie es heißt, dann könnte ich mir das mal genauer anschauen...

0

Ja, die eine Methode gibt es wirklich nicht, aber man kann eine Menge machen das stimmt schon, Pflegeprodukte sind schön und gut, aber ich würde dir eher zu einem Naturheilverfahren raten, das funktioniert meistens am besten, es gibt einige Wellness Center, die so etwas anbieten, ein Center ist zum Beispiel Sonamedica.ch ( http://www.somamedica.ch/de-de/ )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptanz, Sport, gute Ernährung, usw.  ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?