wirklich so dürr

ich - (abnehmen, Diät) iich - (abnehmen, Diät)

4 Antworten

8 kg sieht man schon. Dürr oder nicht ist hier eigentlich nicht die Frage, sondern das Verhältnis zwischen Körpergröße und Gewicht. Wenn das zu stark unterschritten wird, kann es körperliche Einschränkungen geben, Muskelschwund und Abnahme der Knochendichte usw.

Naja, also auf den BIldern sehe ich eine junge und gesunde Frau! Dein BMI sollte völlig normal sein, was ein objektivierbares Indiz für eventuelle Essstörungen oder sonstwas ist. Mach dir wegen deinem Gewicht keinen Kopf, aber wenn du so heftigen Stress hast, dass du davon stark abnimmst, dann kümmer dich doch um den ;)

Hallo! Ich finde auch, dass du auf beiden Bildern gut und auch gesund aussiehst. Wichtig ist doch, dass du dich wohlfühlst in deiner Haut und glücklich bist.

Bitte achte aber darauf, dass du nicht zuviel Stress hast, denn negativer Dauerstress schadet deinem Immunsystem.

Man sollte immer dafür sorgen, dass man zwischendurch auch Auszeiten hat und Zeit für sich hat.

Alles Gute für dich

Stress als Auslöser für Ohrenschmerzen?

Hallo zusammen. Kurz zur Vorgeschichte: Ich war vor einiger Zeit beim Arzt, weil ich starke Bauchschmerzen hatte, der sagte mir er könne nichts finden und es sei Stress bedingt, paar Wochen später habe ich durch einen anderen (besseren) Arzt erfahren, dass etwas mit meinen Eileitern nicht stimmte. Dann hatte ich vor einiger Zeit plötzlich starken Haarausfall und der Hautarzt meinte es sei Stressbedingt und später habe ich dann wieder durch einen anderen, besseren Arzt erfahren das mein Eisenspeicher völlig leer ist und es daran liegt. Also kurz gesagt mein Vertrauen in die Ärzte ist ziemlich angeknackst! Nun habe ich seit einigen Wochen so ein taubes Gefühl auf dem rechten Ohr. Ich höre ganz normal aber es fühlt sich an wie ein Druck den man nicht durch Schlucken oder gähnen, wie beim fliegen, wieder wegbekommt. Vor paar Tagen war ich beim HNO-Arzt und der schaute mir in die Ohren, Nase und Hals und meinte es sieht alles unauffällig aus und das es stressbedingt sei. Da ich diese falsche Diagnose jetzt schon öfter zu hören bekommen habe, fällt es mir schwer das zu glauben. Könnte es noch andere Ursachen geben die auf die Beschreibung zu treffen? oder hat der Arzt diesmal vielleicht wirklich recht? Kann es sein, dass man Stress hat ohne es selbst wahrzunehmen? Und was kann schlimmsten Fall passieren, wenn der Druck nicht weggeht? Soll ich nochmal einen anderen Arzt aufsuchen? und kann dieser Druck probleme beim fliegen verursachen?

Verzeihung für diesen Roman und schonmal vielen Dank im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?