Wird meine Freundin durch ihre Schilddrüsenhormone noch weiter abnehmen?

2 Antworten

Hallo,

Die Schilddrüse kann einen enormen Einfluss auf das Körpergewicht und den Grundumsatz haben. Eine Unterfunktion ist recht häufig und einfach zu Behandeln. Dass deine Freundin die Blutergebnisse „gefälscht“ hat ist meines Wissens unmöglich. Die Tabletten die sie jetzt bekommt können durchaus dazu beitragen, dass sie weiter abnimmt.

Ich glaube aber - und so wie du deine Frage gestellt hast siehst du das vermutlich auch so - dass nicht die Schilddrüse das Problem ist. Für mich hört sich das relativ eindeutig nach einer Ess- oder Körperbildstörung an, und bedarf Psychiatrischer oder Psychotherapeutischer Hilfe.

Ich denke du solltest die Eltern deiner Freundin diesbezüglich ansprechen.

Grüße,

FlaeD

Ja ich denke auch das sie leider in eine Essstörung gerutscht ist. Ich habe schon mehrfach versucht mit ihr zu reden da sie sich auch sonst sehr verändert hat (ist ruhiger geworden, meldet sich in der schule fast gar nicht mehr) allerdings sagt sie ihr geht es gut und sie würde mein Problem gar nicht verstehen da sie mit 48 kg (keine Ahnung ob das Gewicht wahr ist) bei 163 ja nicht zu dünn ist.

Ich habe auch schon überlegt mit ihren Eltern zu sprechen allerdings habe ich ein wenig angst das sie sich dann hintergangen fühlt und nichts mehr mit mir zu tun haben will. Wenn sie jetzt allerdings weiter abnimmt werde ich es glaub ich trotzdem machen.

Vielen Dank auf jeden Fall

0
@Lotty1313

Ich verstehe die Problematik, und man sollte nie über den Kopf eines Patienten hinweg handeln, auch nicht bei psychisch Kranken. Das Problem hier ist aber dass die fehlende Krankheitseinsicht zu den typischen Symptomen einer Essstörung gehört. Wie du schreibst, für sie ist gar kein Problem ersichtlich. Über die Eltern hat man oft einen besseren Zugang, denn wenn sie nicht mitzieht, hat keine Therapie der Welt Erfolg.

0
@FLaeD

okay dann werde ich versuchen mal mit ihren Eltern u sprechen. Danke

0

Hallo Lotti1313

Nein.....mit einer Schilddrüsenunterfunktion nimmt man nicht ab....!

Stimmt so nicht, die Unterfunktion besteht ja schon, allerdings wird nun eine Thyroxinsubstitution eingeleitet, wodurch der Grundumsatz sich erhöht, und ein weiteres Abnehmen durchaus möglich ist.

0
@FLaeD

.....dann muss wohl bei mir irgendwas falsch laufen....?

0
@schmika

Du hast schon recht, bei einer Schilddrüsenunterfunktion nimmt man eher zu, weil der Grundumsatz des Körpers deutlich niedriger ist. Aber, wie hier in der Frage beschrieben, wenn dann eine Behandlung mit thyroxin Begonnen wird, steigt der Umsatz wieder, und man nimmt gegebenenfalls wieder ab.

0

Wie kann ich einer Freundin Kraft geben?

Sie hat Krebs, zwei kleine Kinder und diese Diagnose erst vor kurzer Zeit erhalten. Ich würde ihr gerne sagen, dass bestimmt alles wieder gut wird. Aber wenn nicht? Was sagt man zu einem Menschen, dem man Trost und Kraft geben möchte wenn man selber gar nicht daran glaubt?

...zur Frage

Was tun gegen Süßhunger, wenn man eigentlich abnehmen will?

Ich möchte ein bisschen abnehmen. Eine Freundin von mir isst nichts Süßes mehr und hat schon 4 (!) kg abgenommen. Aber wenn ich versuche darauf zu verzichten, kann ich das nicht. Ich muss was Süßes essen... Was hilft dagegen? Es ist wie ein Sucht!

...zur Frage

Beste Freundin erzählt überall vertrauliche Information weiter.

Meine beste Freundin ist 20 Jahren älter als ich (30) Seit über 4 Jahren kennen wir uns und hatten immer ein gutes Verhältnis zu einander. Ich merkte jedoch bei unseren Treffen, dass sie in kleinster Detail höchstpersönliche Information von anderen Freundinnen weiter erzählte. Ich fragte mich natürlich ab, ob meine vertrauliche information bei ihr gut aufgehoben ist, ging jedoch davon aus, dass Sie Diskret mit meinen Erzählungen umgehen wird. Bis ich merkte, dass sie mich in unterschiedlichen Situationen in Verlegenheit bringt. Ich hatte nämlich vor einigen Jahren ein Buch geschrieben, wo ich eine persönliche Geschichte in verarbeitet hatte. Sie war die einzige die das wusste und ich hatte sie gebeten, dass nie rum zu erzählen. Wir sitzen also eines Tages an einer Terasse und einen damaligen Kollegen läuft vorbei. Wir hatten uns lange nicht gesehen, tauschten uns höfflich aus. Als er mich fragte wie ich zum Schreiben gekommen bin, erzählte ich ihn, dass ich schon immer gern geschrieben habe und es nun beruflich mache. Meine Freundin unterbrach mich abrupt und meinte "ja, aber du hast eigentlich damit angefangen, weil du noch was zu verarbeiten hattest" Ich war perplext und auch meinen Kollegen wusste nicht wie er darauf reagieren sollte. Als er weg war, hatte ich sie zur Rede gestellt und versuchte zu erklären, dass es Dingen gibt, die kein Mensch wissen braucht und die man auch nicht so her gibt. Sie hatte mich nicht verstanden und meinte ich hab sie nicht mehr alle und bin so unglaublich kompliziert.

ein weiteres Beispiel: ich war schwanger, wir hatten in den ersten Wochen nur meine Freundin davon berichtet. Ich bat sie es geheim zuhalten, bis die Schwangerschaft stabil ist. Da erzählte sie; "ja Clara (eine Freundin von ihr, die ich über Ecke kenne) hatte eine wassergeburt und ich sagte ihr, ich muss dass unbedingt Marion (ich) erzählen" damit hat sie rausgeplaudert, dass sie meine Schwangerschaft schon weiter erzählt hatte. Ich sagte sie ehhrlich, dass ich es nicht schön finde, dass sie rumerzählt, dass ich schwanger bin, obwohl ich es noch gehiem halten wollte. Da wurde sie wieder fuchsig und meinte ich bin so kompliziert. Ich soll mich doch nicht so haben, die drei Monaten sind doch jetzt schon vorbei und erzählen kann man es auch ruhig. Ich war so sauer auf sie, dass sie über mich bestimmt und mir Entscheidungen einfach wegnimmt.

Es sind noch mehrere Sachen passiert, wo sie vertrauliche Information weitergibt. Manchmal so unüberlegt naiv, wie z.B "erzähl doch mal was deinen Freund dir an dem Abend gesagt hat" etwas, das ich sie in Vertrauen erzählt habe und nicht möchte, dass anderen es wissen. Aber in so einer Situation, in Beisen von anderen, drängt sie mich voll in die Enge. Ich versteh nicht, dass einen Menschen so schlecht mit vertrauenswürdige Information umgeht. Sie selbts, jedoch sieht sich als unkompliziert und alle anderen haben ein Problem. Wie sieht ihr das?

...zur Frage

Nur eine Mahlzeit am Tag gesund?

Eine Freundin von mir, die ich längere Zeit nicht mehr gesehen hatte, hat etwa zehn Kilo in den letzten Monaten abgenommen. Als ich sie nach ihrer methode zum Abnehmen gefragt habe hat sie mir erzählt, dass sie nur noch einmal am Tag isst, dann aber etwas ehr als sonst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist, oder? Was meint ihr?

...zur Frage

Reibehaut-Wie kann man sie behandeln?

Meine Tante ist Kosmetikerin und hat am Samstag auf einer Familienfeier bei meiner Schwester eine so genannte Reibehaut festgestellt. Meine Schwester hat auf ihren Oberarmen kleine rote Pickelchen (ohne Eiter). Meine Schwester hatte sie selbst bei sich schon gesehen, aber jetzt wo sie darauf angesprochen wurde, will sie etwas gegen die Reibehaut tun und findet sie plötzlich hässlich. Weiss jemand von euch, wodurch Reibehaut entsteht und was man dagegen tun kann? Meine Schwester freut sich über jeden Tip!

...zur Frage

Wann erkennt man, dass Jugendliche unterernährt ist?

Meine Nicht ist 15, sehr sportlich (3-4 mal wöchentlich Training) und sehr schlank. Sie hat kein Gramm Fett an ihrem Körper. Meine Schwester macht sich Sorgen, dass sie sich nicht ausreichend ernährt. Sie achtet auf ihre Ernährung und isst meist nur kleine Portionen. Die Ärztin hat sie auch schonmal auf ihr geringes Gewicht angesprochen, als sie die Pille bekommen hat. Wie erkennt man, dass eine Jugendliche unterernährt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?