Wird man Depressionen ganz wieder los?

3 Antworten

Es kann sein, dass diese Phasen bzw. Symptome immer mal wieder auftreten.. mein Freund ist schwer depressiv und litt jahrelang an schweren depressiven Phasen. Jetzt hat er jedoch herausgefunden, was ihm persönlich hilft bzw. wie er dagegen halten kann. Seit dem sind die Phasen wesentlich seltener. Versuche herauszufinden, was dir gut tut und was dir selber hilft (Hobbys etc.)! So lässt es sich wenigstes einfacher damit leben.. Innerhalb einer Phase kann man leider oftmals nicht viel tun, du kannst aber im Vorfeld ganz viel dafür tun, dass sie nicht mehr (oder nicht mehr so häufig) auftreten! Versuche die Krankheit als Teil von dir zu akzeptieren und mit positiven Gedanken dagegenzuhalten .Da du aber auch von Suizidgedanken sprichst, solltest du auch mit einem Therapeuten reden. Ich wünsche dir alles Gute ;)

Deine Psyche ist angeschlagen. Das ist einfach so. Die Phasen der Depressionen werden womöglich immer wieder mal auftauchen. Aber wenn du es schon weißt, dann sieh doch bitte zu, dass du dann sehr schnell therapeutisch reagieren kannst. Das ist nicht immer möglich, ich weiß. Aber vielleicht kannst du dir bei einem Psychiater eine Art Notfall-Set verordnen lassen, das du wirklich nur dann einnimmst, wenn es Not am Mann ist und du noch keinen Termin bei einem Psychologen bekommen hast. Auch eine Kur wäre ein Gedanke, den du mal durchspielen solltest. Auch da kann dir enorm geholfen werden.

Muss nicht aber kann. Kommt auch auf die Art der Depression an. Wenn man wegen eine Todesfall z.B. In eine akute Dep. fällt und man die gleich behandelt und sie deswegen nur kurz ist sind die Chancen wahrscheinlich besser, weder wenn man schleichend über einen längeren Zeitraum unbehandelt bleibt. Mir hat mal jemand gesagt wen man einmal eine hatte braucht es eben nicht mehr viel bis zu einer zweiten und und und. Ich merke schon das ich schneller Anfällig bin. Als ich lange Zeit ohne Therapie gewesen war, brauchte es nicht mal wirklich einen Grund. Jetzt nach einer Therapie hab ich aber das Gefühl das es schon Problem dafür braucht. Wichtig ist wen man es merkt das man gleich was dagegen macht. Was muss jeder selber für sich heraus finden. Wenn du aber Suizid Gedanken hast, were eine Gesprächstherapie schon nötig. Alles gute.

Was möchtest Du wissen?