Wird eine sportmedizinische Untersuchung von der Kasse bezahlt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine reine sportmedizinische Untersuchung ist eine IGEL-Leistung und die müsstest du selber zahlen. In deinem Fall kannst du dir doch eine Überweisung vom Orthopäden geben lassen. Sprech doch noch einmal mit ihm.

Das hängt natürlich davon ab, wie ausführlich die Untersuchung sein soll. Möchtest du nur bzgl. orthopädischen Probleme untersucht werden (Statik, Haltung, Verschleißerscheinungen..) wird dies vonden Kassen übernommen. Bist du gesetzlich oder privat versichert? Bei privatversicherten Personen werden teilweise noch weitere Leistungen bezahlt, abhängig von der Befunderhebung (z.B.Wirbelsäulenanalyse, Herz-Kreislauf-Test..). Willst du aber eine komplette Analyse haben (Laktatmessung, Spiroergometrie, großes Blutbild, Hormonspiegelbestimmung....) mußt dudiese Kosten selber tragen. Deshalb mein Tipp: Laß dich von einem Sportorthopäden untersuchen und wähle anhand des Befundes weitere für dich sinnvolle Untersuchungen aus. Wenn du kein Leistungssportler bist, braucht du nicht das komplette Programm.

Nein - außer du bist von berufswegen Sportler oder Privat versichert.

Sport ist Lifestyle und Privatvergnügen im Sinne der Krankenversicherung. Derartige Präventionen werden nicht bezahlt.

Etwas anderes ist es, wenn der Arzt dir Physiotherapie verordnet. Der PT wird dich dann auch noch mal untersuchen.

Welche Untersuchungen nötig sind, ist abhängig von Alter und gewählter Sportart.

Was möchtest Du wissen?