Wird eine spastische Lähmung im Alter besser?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spastiken werden vom Gehirn gesteuert, daher kann man mit üben nicht viel erreichen. Ich habe selber eine spastische Lähmung welche ich im Alter von 3 Jahren bekommen habe. Man kann, wenn man will damit ganz gut leben. Mittlerweile bin ich 48 Jahre alt und komme gut klar.

Schmerzen im Linken zwischen brust und rippenbereich bzw verkrampfung

**Ich bin heute morgen normal aufgestanden hab mich hingesetzt und hatte ne Starke verkrampfung im bereich der Linken brust und Rippen

der schmerz ist jetzt noch da

es zieht richtig stark & ich weiss nicht was es sein könnte..

hatte das jemand zufällig auch mal gehabt und weiss was es ist?

auf ne schnelle antwort würde ich mich freuen**

...zur Frage

Ab welchem Alter Plätzchen für Kinder?

Ab welchem Alter essen eure Kinder Weihnachtsplätzchen in der Adventszeit?

...zur Frage

Im Schlaf geballte Hände, Muskelverspannungen - woher?

Hallo!

Sobald ich mich schlafen lege (Seitenschläfer), knicke ich meine Handgelenke nach innen ab und stelle am nächsten Morgen fest, dass ich die ganze Nacht so geschlafen haben muss. Es passiert völlig automatisch, ich kann es nicht beeinflussen. Manchmal liege ich auch mit dem Gesicht / der Stirn am Handrücken, bzw. drücke die abgeknickten Hände mit dagegen.

Das geht solange ich denken kann so und dementsprechend schlecht ist mein Schlaf.

Auch meine Gesichtsmuskulatur scheint "zu spinnen". So runzel ich z. B. ständig meine Stirn. Mit dem Ergebnis, dass sich an der Nasenwurzel tiefe Furchen bilden und ich immer rcht "grimmig" dreinschaue.

Neuerdings kommen für mich unerklärliche Symptome dazu, wie (im wachen Zustand) Lippen aufeinander pressen, Unterkiefermuskulatur anspannen / verkrampfen.

Magnesiumpräperate haben nichts geholfen. Mein Hausarzt ist etwas ratlos bzw. nimmt mich nicht wirklich ernst.

Irgendwo habe ich mal was gelesen, finde aber den Artikel nichtmehr. Da ging es um die abgeknickten Handgelenke. Das war medizinisch definiert...

Habt Ihr ne Idee???

Vielen Dank!

...zur Frage

total erschöpt bei stress verkrampfung kennt das jemand?

hallo bin ganz neu hier und weis nicht ob ich hier richtig bin.na ich fang mal an.hatte vor jahren eine tia (vorläufer schlaganfall)was man nicht so richtig bestätigen konnte.danach psyche und das ziemlich heftig schlimme todesangst schwere depressionen.kam dann in die reha ,die nicht wirklich was gebracht hat.dann kam der abstieg ehe kaputt wohnung weg job weg arbeitsamt.nun bin ich frührentnerin komm irgendwie nicht mehr hoch.habe starke schmerzen hws bws op dieses jahr.selbst an tagen wo es mir etwas besser geht komm ich nicht hoch,die kleinste anstrengung zb am pc sitzen stresst mich,herzrasen kraempfe am ganzen körper gesicht krampft sehstörung nachts lähmungen starke benommenheit komm kaum zu mir .ich möchte gerne arbeiten oder mal weggehn aber nichts geht mehr,meinen haushalt schaff ich kaum noch .bin verzweifelt.bin für jede antwort dankbar.

...zur Frage

Wie sehen die "erste Hilfe-Maßnahmen" bei Krämpfen aus

Vor einiger Zeit hatte ich beim Joggen einen richtig heftigen Krampf in der Wade. Ich bin dann noch etwas weiter gegangen, es dauerte aber eine ganze Weile bis die Schmerzen nachließen. Wie sollte denn das richtige Verhalten bei einem Krampf aussehen? Hinlegen, langsam weitergehen,....?

...zur Frage

Warum verkrampfen sich die Muskeln eigentlich?

Ich stelle mit zunehmenden Alter fest, dass ich viel häufiger Muskelkrämpfe habe als früher und dann an Stellen, die einfach nur gemein sind. Warum ist das so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?