Frage von blacki991, 25

Wird eine Sinusarrhythmie auf dem Blutdruckmessgerät angezeigt?

Und zwar habe ich eine Sinusarrhythmie, bei der die Herzfrequenz beim Einatmen schneller ist als beim Ausatmen (RSA). Ich hatte nach einer Trainigseinheit mit dem Fahrrad meinen Blutdruck gemesse und bekam auf dem Gerät gezeigt, das ich Herzrhytmusstörungen habe. Sobald ich in einer Ruhephase den Blutdruck messe, kommt diese Meldung jedoch nicht. Sollte ich vielleicht doch nochmal zum Arzt? Oder zeigt das Gerät mir "nur" die Sinusarrhythmie an?

Viele Grüße

Antwort
von Taigar, 16

Hi Blacki,

Generell ja, aber wie Mahut schon schrieb sind solche Geräte sehr sensibel und reagieren auch auf kleinste Bewegungen. Da du nach dem Sport sicherlich etwas aus der Puste warst bzw. zappelig wird es wohl daran gelegen haben.

Wurde ein Belastungs EKG mal gemacht? Falls das in Ordnung war würd ich mir keine Gedanken machen.

Alles Gute!

Antwort
von Hooks, 15

Das ist doch normal, daß die Frequenz beim Einatmen schneller ist.

Probier mal Magnesium, das hilft oft.

Antwort
von Mahut, 17

Gehe doch einfach mal mit deinem Blutdruckmessgerät zum Arzt und messt zusammen.

Ich habe auch ein solches Gerät, wenn ich mich beim Messen nur etwas bewege, sagt es mir eine mögliche Herzrhythmusstörung an. Ich messe dann meist sofort nochmal und dann ist es nicht mehr.

Nur wenn ich Vorhofflimmern habe, hört es nicht auf und es zeigt die Störung ständig an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community