Wird ein urologischer Checkup von der Krankenkasse übernommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab dem 45. Lbj. ist das als Vorsorge vorgesehen. Sollte ER auch tun, was die meisten scheuen, weil sie sich genieren. (Uns Frauen fragt da niemand beim Gyn.). Beim PSA-Test als Igel-Leistung wäre ich vorsichtiger -> das ist das berühmte 'Hornberger Schießen'. Falls eine Biopsie naht, diese lieber privat als Kernspin machen, als in sich herumstochern zu lassen.

Was möchtest Du wissen?