Wird der Pap Test durch die Menstruation beeinflusst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn eine Zellveränderung am Zervix stattgefunden hat, wird das durch die Menstruation nicht verändert. Allerdings sollte der Abstrichtermin nicht direkt nach der Regel sein, denn es könnten sonst noch Schleimhautreste vorhanden sein und zum "Zellmaterial" gelangen. Meine Gynäkologin sagte mir mal, dass der Befund sofort als verändert angesehen wird und man Bescheid bekommt, wenn das der Fall ist.

Der FA macht während der Periode eigentlich keinen Abstrich, obwohl ich mir denken könnte, das man schon Schleimhautzellen des Gebärmutterhalses von Blutzellen unterscheiden kann. Sie werden ja mikroskopisch untersucht und es wird nach der Zellreife, den Zellkernen geschaut.

Welche körperlichen "Veränderungen" bleiben nach einer Schwangerschaft?

Was verändert sich am Körper einer Frau während einer Schwangerschaft und bleibt auch danach noch für immer bestehen? Mit Schwangerschaftsstreifen muss man ja rechnen. Aber was noch?

...zur Frage

Blutungen außerhalb des Zyklus nach PAP Test?

Hallo Liebe Mitglieder,

Ich bin leicht verunsichert, deswegen wende ich mich an dieses Forum. Zunächst möchte ich sagen, dass ich unter 20Jahre alt bin. Ich habe vor drei Monaten aus Zufall einen PAP Test bei meinem Gynäkologen gemacht , weil ich mir eine Spirale einsetzen lassen wollte. Dabei kam raus, dass ich entzündete Zellen am Gebärmutterhals habe. Meine Ärztin hat mir gesagt, ich solle nach 5Monaten nochmals einen Test machen um zu gucken ob es wegen Stress sei. Der nächste Test wäre in 2 Monaten. Meine Oma und meine Mutter hatten Gebärmutterhalskrebs, die Impfung habe ich nicht gemacht , da mir meine Hausärztin davon abgetragen hatte damals . Seit ca. 2Wochen habe ich starken übelriechenden, blutigen Ausfluss und Blut nach Geschlechtsverkehr. Ab und an habe ich Schmerzen in der Leiste die aber nie Iange anhalten . Soll ich noch bis zu meinem Termin warten oder direkt zum Arzt gehen, was könnte das sein ?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Was hilft bei Unwohlsein während der Menstruation?

Hallo, an den ersten beiden Tagen meiner Menstruation habe ich so ein allgemeines Unwohlseingefühl. Dann fühle ich mich schlapp, bin müde und meine Knochen tun mir weh. Was hilft an solchen Tagen???? Was kann ich gegen das Unwohlsein machen???? Der Alltag läuft ja weiter..... Was macht ihr an solchen Tagen????

...zur Frage

Zusammenhang zwischen kontaktblutung und Flüssigkeit in der Gebärmutter?

Hallo. Ich hätte am 19.7 meine Tage bekommen sollen. Sie blieben aus. Der test war negativ. Ich musste zwischenzeitlich zeitweise Cortison nehmen und Antibiotika. Dadurch bekam ich einen scheidenpilz. Während der Antibiotika Einnahme hatte ich das erste mal eine kontaktblutung. Das zweite mal nach der Behandlung des Pilzes. Die Blutung ging 3 tage. Der Arzt meinte das wäre die periode gewesen nur deutlich schwächer. Und nun auch nach der Untersuchung beim Arzt. Alles unauffällig bei der Untersuchung außer minimal Flüssigkeit in der Gebärmutter. Was kann das sein?

...zur Frage

Muss ein Melanom unbedingt wachsen?

Ich werde demnächst mal zum Hautkrebs Screening gehen. Ich habe nichts wirklich bedenkliches an mir entdeckt. Trotzdem hatte ich mich gefragt, ob ein Melanom denn immer wächst. Wenn ich also einen Leberfleck habe, der sich in der Größe nicht verändert, könnte das trotzdem irgendwann zum Melanom werden? Auch wenn er gleich aussieht wie davor? Denn der Hautarzt schaut ja eigentlich auch nur mit einer Lupe drauf und misst aus. Und weiss dann anscheinend, dass es nichts ist. Ist das dann überhaupt zuverlässig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?