Wird das Internet immer besser oder die Ärzte schlechter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich findet das medizinische Fachwissen auch im Internet Verbreitung. Trotzdem täuschst du dich mit deiner Einschätzung. Ein Großteil der angeblichen medizinischen Sachverhalte, die man im Internet findet, sind entweder nicht komplett, irreführend oder ganz einfach falsch. Das gilt auch für gesundheitsfrage.net!

Der Laie kann zwischen medizinischer Falschinformation und korrekten Sachinhalten nicht unterscheiden. Daher ist es immer besser, einen realen Arzt hinzu zu ziehen.

Wenn man sich schon auf medizinische Antworten aus dem Netz verlassen will, sollte man darauf achten, dass die betreffende Seite HON-zertifiziert ist oder von einer offiziellen Institution ins Netz gestellt wurde, wie RKI, PEI, Universitäten etc.

Besser kann man es nicht sagen!

0

Liebe Angeline, manchmal können einem schon Zweifel kommen. Ich selbst wäre an einer Falschdiagnose bald zu großem Schaden gekommen oder es wäre sogar mein Ende gewesen. Ein anderer Arzt hat das sofort erkannt und mit schnellstens geholfen. Es gibt garantiert große Unterschiede von Arzt zu Arzt. Der eine nimmt es mit dem hypokratischen Eid sehr genau, der andere sieht nur auf seinen "Geldbeutel". Aber man muß auch bedenken, dass früher viele Krankheiten noch gar nicht erkannt oder therapierbar waren, heute muß ein Arzt einfach mehr wissen. Also im Zweifelsfalle eine zweite Meinung hinzuziehen. Das Internet ist schon sehr hilfreich, ich mache es so, daß ich zuerst dort nachsehe und die Fragen meinem Arzt dann direkt dazu stelle.

Ich verzweifle gerade - finde keinen Augenarzt der mich behandelt - weiß nicht was ich machen soll

Ich verzweifle! Mein Auge ist seit gestern Abend wieder schlechter. Gestern morgen war es zuerst besser, hatte relativ wenig Beschwerden u. es war kaum noch gerötet. Aber abends war das Auge wieder ganz rot, und es hatte sich auch wieder ein kleines Bläschen gebildet. Ich habe jetzt zusätzlich immer das Gefühl, dass ich was im Auge habe (durch das Bläschen?) und immer diesen Druck im u. ums Auge.

Ich rufe jetzt seit über einer Stunde bei den verschiedensten Augenärzten an, um irgendwo noch eine Möglichkeit zu bekommen, behandelt zu werden. Aber da geht gar nichts! Der Notdienst für unseren Kreis ist sogar heute über 60 km weit entfernt und es ist eine Katastrophe da fahrtechnisch irgendwie hinzukommen. Und das Geld für 2x über 60 km Taxi habe ich leider auch nicht... Entweder sind die Ärzte im Urlaub u. haben die gleiche Notfallnummer auf dem AB angegeben. Oder sie sind zwar erreichbar, machen aber nur für spezielle Ärzte Notdienst und nehmen mich nicht. Ich habe es schon im Nachbarkreis versucht. Auch dort keine Chance. Die Ärzte, die da sind, machen nur Notdienst für Ärzte aus dem eigenen Landkreis. Auch in der nächstgrößeren Stadt werde ich immer nur auf den Notdienst verwiesen...

Ich habe auch in der Ambulanz der Augenklinik angerufen. Auch dort hat man mich an den diensthabenden Arzt verwiesen, man sei nur für akute Notfälle da.

Was soll ich denn jetzt machen?

...zur Frage

Entlassung ohne Diagnose?

Hallo,

Mein Vater liegt im KH, kann nicht essen trinkt wenig. Es wurde eine Entzündung festgestellt aber nicht lokalisiert auch besteht ein eisenmangrl und eine Blutarmut. Alle Untersuchungen (ct, magenspiegelung, darmspiegelung) waren ohne Befund. Jetzt sagen die Ärzte wir können nichts machen sie müssen heim hier ist kein Sanatorium. Er ist definitiv nicht in der Lage sich zu Hause allein über Wasser zu halten. Was kann man machen?

...zur Frage

Warum ist die Prognose bei Leukäme so unterschiedlich?

Ich hab im Internet etwas rumgelesen und festgestellt, dass Leukämie, also AML, ganz verschiedene Verlaufsformen und Prognosen hat. Wie kommt das? Die Frage muss man wahrscheinlich eher einem Arzt stellen aber warum hat eine Leukämie "AML M3" eine bessere Prognose als zB eine "AML M1"? Es sind doch immer die gleichen Zellen, die sich so stark vermehren, dass man Probleme bekommt, oder? Wodurch kommt dann die Unterteilung zustande? Wird dann auch je nach Typ andere Medikamente gegeben oder sind das immer die gleichen?

...zur Frage

Blauer Fleck auf Penis?

Hallo,

ich habe seit heute einen komischen blauen Fleck auf meinem Penis. Als ich mich morgens noch duschte war er nicht da und nun ist er einfach da. Ich habe schon länger im Internet nachgeschaut und überall stand etwas von Peniskrebs. Hat da wer eine Ahnung?

...zur Frage

Kann man eine Erkältung „wegschwitzen“?

Letztens habe ich von einem Tipp im Internet gelesen, in dem dazu geraten wurde, man solle , bzw. könne, eine Erkältung wegschwitzen. Den genauen Inhalt weiß ich nicht mehr. Mir ist bekannt, dass Wärme, z.B. durch eine Wärmflasche oder auch eine Mütze in der Wohnung, durchaus hilfreich sein kann. Aber sollte das denn soweit gehen, dass es schweißtreibend ist? Reaktiviert Schwitzen denn das das Immunsystem?

...zur Frage

Sind reimportierte Medikamente schlechter?

im Internet kann man erheblich an Kosten für Medikamente sparen wenn man Reimporte nimmt.Sind das dann wirklich die gleichen oder muß ich Bedenken haben daß sie nicht so gut wirken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?