wirbelsäule schmerzt sehr, woran kann es liegen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Rudi, Ich kann mir denken, wenn du deine Freundin mit 60 Kilo auf den Schultern getragen hast, dir einen Nerv eingeklemmt hast oder dir einen so gesagten Hexenschuss eingefangen hast, wenn mir mal sowas passiert, gehe ich mit Bewegung dagegen an, meistens klappt es, das der Schmerz innerhalb von 1-2 Tagen verschwindet, wenn es sich aber nicht bessert gehe zum Arzt.

ich wünsche dir gute Besserung und nehme deine Freundin nicht wieder auf die Schultern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rudi, natürlich kann man sich durch Überlastung oder ungeschickte Bewegungen einen Nerv einklemmen. Sollte es durch Wärme (Kirschkernkissen) und Eincremen mit Arnicasalbe (gegen Zerrungen) nicht besser werden, solltest Du zu einem Arzt gehen. Alles Gute Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dich einfach verhoben oder verzogen. Das liegt an einer falschen Haltung beim Heben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo rudi1892!

Versuch es mal mit dem Einreiben von "Eimermachers Pferdesalbe" und zusätzlicher Wärme in jeder Form. Sollte das nicht helfen, dann brauchst Du sicher eine Behandlung beim Osteopathen. Der kann ggf. eingeklemmte Nerven ganz sanft wieder lösen.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann natürlich sein, dass du dir durch diese Belastung einen Schmerz gehoben hast. Diese Belastungen sind dein Körper nicht gewohnt und somit ist deine Muskulatur auch nicht in der Lage, die Wirbelsäule derart zu entlasten. Stell dir deine Bandscheiben wie Schwämme vor, die durch das Gewicht zusammengedrückt wurden, da keine Entlastung oder kaum stattgefunden hat. Sicherheitshalber einen Termin beim Orthopäden ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?