Windpocken bei Jugendliche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder Mensch, der bislang nicht mit dem Varizellen-Zoster-Virus infiziert wurde, bzw. durch eine Impfung immunisiert wurde, kann an Windpocken erkranken. Bei Jugendlichen und Erwachsenen ist das zwar seltener der Fall, kommt aber trotzdem regelmäßig vor. Außerdem ist es keine Seltenheit, dass Menschen zweimal an Windpocken erkranken oder Geimpfte trotzdem eine leichte Form von Windpocken durchmachen.

Hallo josefine45, generell kann jeder an Windpocken erkranken, wenn er keine Immunisierung durch Impfung oder eine in der Kindheit durchgemacht Windpockenerkrankung hat.

Wir wissen nun nicht, ob es sich beim Ausschlag Deines Sohnes wirklich um Windpocken handelt, daher wäre es sinnvoll, wenn ein Arzt sich das anschaut.
Wenn es Windpocken sind, dann ist diese Viruserkrankung in seinem Alter nicht ungefährlich. Es treten häufiger Komplikationen auf, als wenn man in der Kindheit daran erkrankt.

Also schick ihn zum Arzt,aber kläre vorher Deinen Verdacht mit dem Praxispersonal,damit er nicht im normalen Wartezimmer landet und andere ansteckt (falls er ansteckend ist). Ich hoffe mal, es ist ein harmloser Ausschlag.

Ach übrigens, Dein Sohn ist nicht mehr im Jugendalter mit 18 Jahren,er zählt schon zu den Erwachenen, auch wenn wir Mütter das manchmal anders empfinden. lg :)

Ob es Weindpocken sind, ist nicht sicher! Wenn es Windpocken sind, sollten die vom Arzt behandelt werden.

Bei Windpocken kommt es neben allgemeinen Krankheitssymptomen zu einem flecken- und bläschenbildenden, heftig juckenden Ausschlag (Exanthem) – die Erkrankung besteht für eine Dauer von etwa zehn Tagen. Windpocken zeigen bei Erwachsenen und bei Menschen mit einer Abwehrschwäche häufiger einen schwereren Krankheitsverlauf als bei Kindern und führen mitunter zu Komplikationen wie einer Lungen- oder Hirnhautentzündung. http://www.onmeda.de/krankheiten/windpocken.html

Alles Gute! M.

Ich hatte mit 12 ein Zweites Mal die Windpocken. Das kann man wohl in jedem Alter und auch mehr als einmal bekommen, nicht wie früher behauptet nur einmal.

Was möchtest Du wissen?