Wieviele Aspirin darf man nehmen?

1 Antwort

Du solltest es mit Aspirin nicht übertreiben! Die Wirkstoffe helfen nicht nur bei Schmerzen und Fieber, sondern schädigen auch irreversibel deine Blutgerinnung (bis zu 11 Tage, also so lange, bis die Blutplättchen brauchen, um sich zu regenerieren). Außerdem stören sie die Regelung der Magensäureproduktion und es kann zu Sodbrennen und Magenblutungen kommen. Vielleicht solltest du auf Alternativen zurückgreifen. Frage am besten deinen Arzt oder in der Apotheke nach.

Wieviele Kohlenhydrate darf man am Tag max. zu sich nehmen um eine Gewichtsreduktion zu erzielen ?

Hallo,

ich möchte meine Ernährung umstellen und mit kohlenhydratarmer Ernährung abnehmen. Wieviele KH darf ich dann täglich maximal zu mir nehmen und ab wieviel Uhr sollte man abends auf KH verzichten ? LG

...zur Frage

Hab ich magendarm oder liegt das an der Pille?

Ich nehme schon seit ca. 1 Jahr meine Pille. Dann habe Ich Sonntag meine Pille genommen und danach das nächste mal erst Dienstag Abend, dann war mein Freund abends da und ich hatte Mittwoch meine Regel Bzw. Hat es einmal ein bisschen geblutet weil ich sie ja vergessen habe zu nehmen(musste sie da noch ca. 10 Tage nehmen). Dann habe ich Mittwoch morgen und Mittwoch Abend eine genommen weil ich nicht wusste ob man 2 aufeinmal nehmen darf. Dann war mein Freund Donnerstag da und jetzt ist Freitag morgen und mein Unterleib 

...zur Frage

Darf ich Aspirin nehmen?

Ich nehme zur Zeit vorübergehend Prednisolon ein. Ich hatte heute den ganzen Tag mit Kopfschmerzen zu kämpfen und wollte fragen, ob ich Aspirin einnehmen darf oder ob sich das vielleicht nicht mit dem Prednisolon verträgt?

...zur Frage

Lässt sich eine Milchenzymsteigerung durch Risperidon vermeiden?

Hallo, ich bin 29 Jahre alt, männlich und nehme wegen meiner ADHS bereits 70 mg Medikinet adult am Tag (40 mg morgens und 30 mg nachmittags). Nun soll ich zur "Sicherheit" um psychotischen Symptomen vorzubeugen, abends vor dem Schlafen 0,5 mg Risperdal nehmen.

Ich habe dieses Medikament bereits früher mal genommen (allerdings in höheren Dosierungen) und hatte am folgenden Tag richtige Brüste. Dies sei laut meiner Ärztin normal, da Risperidon wohl irgendein "Milchenzym" vermehrt ?! 

Ich habe große Angst, dass dies wieder passiert oder ich massivst an Gewicht zunehmen werde.

Die Dosis beträgt aber wirklich nur 0,5 mg pro Tag. Nun ist meine Frage ob dies bei so einer geringen Dosierung überhaupt passiert (früher waren es ca. 3 -5 mg pro Tag). Meine Ärztin meinte, dass ich halt meinen pectoralis major mehr trainieren solle, was ich für eine sehr unbefriedigende Antwort halte.

Gibt es weitere Möglichkeiten solch einer Nebenwirkung vorzubeugen ? 

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie lange vorm Blutspenden darf man kein Aspirin nehmen?

Habe gehört, man sollte vorm Blutspenden ein paar Tage vorher schon kein Aspirin genommen haben. Wie lange vorher denn genau?

...zur Frage

Darf ich bei Magenschmerzen kein Aspirin nehmen?

Ich habe seit gestern starke Bauchschmerzen mit Durchfall und leichter Übelkeit. Ich wollte dagegen Aspirin nehmen, doch hat mir meine Mutter gesagt, dass man das nicht darf, da es schädlich ist. Da sie aber nen kleinen Pflanzentick hat und "Chemie" generell nicht vertraut, weiß ich nicht, ob es stimmt. Darf ich Aspirin bei Bauchschmerzen einnehmen? Ist es wirklich so schädlich? Habt ihr irgendwelche anderen Alternativen, was ich einnehmen sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?