Wieviel Zucker kann ich pro Tag zu mir nehmen?

8 Antworten

Der Hintergedanke ist doch wohl, dass Du etwas abnehmen willst und deswegen auf Fett verzichten möchtest.

Das Dumme an Deinem Jogurt ist, dass er soviel Zucker enthält, dass Du davon garantiert fett wirst, - jedenfall bei häufigerem Genuss.

Wer abnehmen, - oder zumindest nicht zunehmen will -, der muss auf Zucker verzichten und nicht auf Fett.

Fett in der Nahrung ist ein guter Geschmackstransporteur und Fett sorgt für längeres Sättigungsgefühl. Viele Tests bestätigen dies.  Allerdings sollte das Fett/ÖL pflanzlichen Ursprungs sein, da aber wiederum kein Palmöl.

Versuche also möglichst keinen weissen raffinierten Zucker zu Dir zu nehmen, er macht fett, das Gleiche gilt für alle Kohlenhydrate aus Mehl. Brot, Pizza, Teilchen und Kekse, usw. sind die reinsten Fettmacher. LG

Lustig, dass Du es bist! Aber bin ganz deiner Meinung! 

1

Ich würde auf solche Joghurtdrinks überhaupt verzichten. Da ist viel zuviel Zucker drin. Warum rührst du dir deine Joghurts nicht einfach selbst an. Nimmst den fettarmen und rührst dir dein Obst oder Beeren da rein. Jetzt im Winter kannst du gefrorene kaufen und im Kühlschrank auftauen lassen.

Das schmeckt besser und du weißt, was drin ist. Ich hatte das mal meiner Schwiegermutter empfohlen und die war sehr zufrieden damit. Probiere es doch einfach mal aus.

Zucker ist insgesamt nicht gesund. Man sollte sowenig wie möglich mit der Nahrung aufnehmen.

Oooo 50/60 gr. Zucker :o 

Also deine Tagesmenge an Zucker sollte nicht mehr wie 5% deines GU (GrundUmsatz) ausmachen.

Lass am Besten den Apfel weg, denn Äpfel enthält auch viel eigen Zucken sprich Fructose. Statt Joghurt würde ich Magerquark nehmen schmeckt im Smoothie Drink echt super lecker und hat kaum bis gar kein Fett meistes 0,2 pro 250 gr und KH unter 5g pro 250gr aber dafür seeehr viel Eiweiß generell bevorzuge ich immer LowCarb dafür viel Eiweiß Ganz auf Zucker würde uch dennoch nicht verzichten achte darauf dass du auf industriellen Zucker verzichtest das ist nämlich der Schädliche Fett mach Zucker, Fructose etc. Sind gute Energielieferanten aber Kurzhaltige d.h. statt Äpfel nimm eine Banane mit einer Avocado einen halben Teelöffel Bio Kokos Blütenzucker (DM) und Magerquark so kannst du deinen Zucker gehalt reduzieren ich hoff ich konnte dir weiter helfen bei Fragen kannst mich anschreiben 

Was möchtest Du wissen?