Wieviel und welches Salz für Spülungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau im Internet nach "Isotonsicher Kochsalzlösung". Das muß ein stinknormales Salz sein-ohne Jod oä. Gibt's, glaube ich, bei Aldi.

Ich habe gerade ein Tütchen Emser Salz vor mir liegen, es sind 2,5gr, drin für 250ml Wasser, hast du Meersalz zu Hause, dann würde ich die Lösung damit machen.

Jedes Salz ist geeignet. Gut wäre Meersalz, wenn nicht nimm einfach ein handelsübliches. Die Nasenspülungen sind eine gute Möglichkeit, die Nase zu "verwöhnen". Es tut den Schleimhäuten gut und hält sie geschmeidig. Geschmeidige Nasenschleimhäute haben auch mehr Kraft, einen Schnupfenvirus abzuwehren. Man sollte ruhig immer wieder mal eine Nasendusche machen.

Was möchtest Du wissen?