Wieviel sollte ein Säugling zunehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gewichtszunahme eines gesunden Babys:

In den ersten 3 bis 4 Lebensmonaten mindestens 115 Gramm pro Woche Gerechnet wird die Gewichtszunahme nicht vom Geburtsgewicht, sondern ab dem niedrigsten Gewicht während der Wochenbettzeit. Das Geburtsgewicht sollte bis zur 3. Lebenswoche wieder erreicht sein, Ausnahmen gibt es für kranke, frühgeborene und behinderte Babys 4. bis 6. Lebensmonat mindestes 85 Gramm/Woche 7. bis 12. Lebensmonat mindestens 45 Gramm pro Woche

Das Wiegen: Einmal in der Woche, immer zur selben Uhrzeit, auf der selben Waage, nackt, vor dem Baden und vor der Stillmahlzeit.

http://www.rund-ums-baby.de/stillforum/beitrag.htm?id=74073

In den ersten 3 Tagen nach der Geburt verlieren gestillte Säuglinge an Gewicht. Dieses sollte aber nicht mehr als 7% des geburtsgewichts betragen. Im Alter von 7 Tagen, allerspätestens nach 14 Tagen haben Säuglinge gesunde, gut gestillte Neugeborene ihr Geburtsgewicht wieder erreicht. Im Alter zwischen 2 und 8 Wochen sollten sie täglich mind. 20g zunehmen.

Wenn du deinem Kind das gibst, was es braucht - nicht zu wenig und nicht zu viel, brauchst du dir keine Sorgen um sein Gewicht zu machen. Abgesehen davon wird dein Kind regelmäßig bei den Untersuchungen gewogen. Dann sagt dir der Arzt, was Fakt ist.

Ist es sinnvoll die Pille durch zu nehmen oder lieber warten?

Hallo, ich bin 15 und habe die Pille diesen Monat bekommen und werde sie zum ersten Mal nehmen. Aber weil ich gehört habe das man die Tage ein Monat durch bekommt beim ersten Mal weiß ich nicht ob ich sie nehmen soll, weil ich am 14 Mai nach Italien fahre und ich meine Tage immer Ende Monats bekomme.

Sollte ich lieber die Pille danach anfange oder geht es auch schon davor ohne das ich meine Tage dann bekomme ?

...zur Frage

Patellaluxationen und Chondropathie Grad 4, Op?

Hallo, mir ist innerhalb von 10 Monaten meine Kniescheibe 4 mal rausgesprungen, beim ersten und zweiten Mal durch einen unfall (Schiunfall&Ausrutschen) und dann bei alltäglichen Bewegungen

Beim letzten Mal wurde beim MRT festgestellt dass das mediale Retinakulum sehr locker ist und dass ich eine Chondropathie Grad 4 habe

Ich betreibe aber sehr intensiv Sport (Handball) und möchte später wieder mit Handball anfangen

Wäre in meinem Fall eine Physiotherapie oder eine Op besser?

Danke schon im Voraus

...zur Frage

Kann ich 3 Tage Pille doppelt nehmen?

Hallo ich habe eine Frage zum Thema Pille.

Ich war letzte Woche Krank und konnte daher leider mein neues Pillenrezept nicht bei meinem Frauenarzt abholen. Muss jetzt bist Montag warten.

Jetzt ist es so ich hätte am freitag mit der ersten pille wieder beginnen müssen da ich sie erst Montag früh holen kann ist nun meine Frage: kann ich um in meinem Zyklus zu bleiben 3 tage lang 2 pillen nehmen? Ist das schädlich? Oder besser einfach am Montag mit der ersten pille beginnen und mit einem geänderten Zyklus leben? 

Und ist es schlimm dass ich dann 3 tage länger pause hatte?

...zur Frage

Ich bin 16 Jahre alt, 1.83 groß, wiege 64kg. Ich würde gerne zunehmen. Was soll ich essen und wieviel davon?

...zur Frage

eczema rund beim Säugling

Mein Baby von 6 Monaten hat seit 3 Wochen eine runde sehr trockene leicht rote Stelle am Bein von 2cm Durchmesser, die nach dem Baden richtig rot ist. Es bleibt seit 3 Wochen unverändert. Meine Tochter war nicht krank, hat die üblichen Impfungen bekommen. Was könnte das sein?

...zur Frage

Hautkrankheit, rote Flecken am Bein?

Im Januar entdeckte ich einen rötlichen Fleck an meinem rechten Bein. Erst mal habe ich mir keine Gedanken gemacht und abgewartet. Über einen Zeitraum von vier Monaten ist nichts weiter passiert. Jetzt plötzlich seit 4 Wochen fangen auf beiden Seiten an sich rote flecken auszubreiten. Sporadisch für mich ohne System. Mal kleiner mal größer. Einer der flecken der ersten Stunde hat begonnen sich am rand weißlich zu verfärben. Das war der Anlass einen Hautarzt / Dermatologen aufzusuchen. Um ehrlich zu sein waren es zwei. Beide schienen ratlos. Der eine wollte es mit Laser beschießen um abzuwarten was passiert. (habe ich nicht zugestimmt - Geldmacherei) Der andere hat eine punktuelle Vereisung empfohlen. Das habe ich an besagtem Fleck der ersten Stunde auch machen lassen. Bis dato (3 Wochen) keine Veränderung. Ich habe keine Krankheiten, Allergien, gesundheitliche Probleme. Ich nehme keine Medikamente, normale Figur. nichts auffälliges...kein Rauchen, kein Alkohol...kein Zeckenbiss oder ähnliches...Ich bin wirklich ratlos und habe bedenken was das wohl sein kann. Vor allem wie gehts das weiter? Bisher nur an meinen Wadenbeinen. Gehts dann zu den Oberschenkeln oder ganzer Körper? Ich bin beunruhigt. Hat jemand von Euch eine Idee? Lösung? Vorschlag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?