Wieviel muss ich trinken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey, mir hat mal eine Ärztin erzählt, dass wenn der Mensch ein Durstgefühl verspürt, dann mit mindestens 800 ml im Minus ist. Wenn du von einem starkem Durstgefühl sprichst, dann ist das bestimmt mehr als 800 ml. Um das Defizit aufzufüllen, musst du mindestens die 800 ml trinken.

Wenn du regelmäßig deinen Wasserhaushalt auffüllst mit 2 Liter oder mehr, dann wirst du selten Durstgefühl haben. Wenn du Sport machst und das auch bei wärmeren Temperaturen, dann solltest du von vornerein viel mehr trinken und deinen Tagesbedarf an den Sporttagen auf 3 Liter erhöhen.

Ich muss she da mal recht geben. Wenn man Durst hat, leidet der Körper schon einen Flüssigkeitsmangel. 800ml scheinen mir da nicht übertrieben. Optimaler Weise solltest du also so oft und so viel trinken, dass ein Durstgefühl nicht aufkommt.

Mit Essen ist das etwas völlig anderes, hier kann man ab und zu ruhig mal ein Hüngerchen haben. Der Flüssigkeitshaushalt hingegen wird von vielen vernachlässigt (besonders alten Leuten) was sich tatsächlich in unangenehmen Symptomen äußern kann (z. B. Kreislaufprobleme).

Deine Frage lässt sich nicht mit einer Zahl beantworten, wenn Du Durst nach einer Anstrengung meinst kannst Du mindestens 1 Glas trinken, auf jeden Fall so langfe bis Du keinen Durst mehr hast. Sonst solltest Du darauf achten dass Du 2-3 Liter über den Tag verteilt trinkst.

Nein, denn nur du weißt, wann du nicht mehr durstig bist. Bei den meisten Menschen reicht erst mal ein Glas. Das hängt aber auch davon ab, wie lange man vorher nichts getrunken hat.

Es ist besser, dein Wasserhaushalt regelmäßig aufzufüllen als in einmal viel zu trinken... als Faustregel würde ich sagen...jeder Stunde ein Glas Wasser zu trinken.

trinke am tag 1lieter du musst genügent trinken vieleicht hast du zu wenig getrunke!!!

Es ist nicht nur wichtig wieviel man trinkt, sondern auch das es regelmäßig ist. Unser Gehirn bracuht dauerhaft Wasser. Es reicht also nciht morgens schnell mal 3 Liter zu trinken ,weil wir diese dann wieder aussscheiden und der Körper später dann keine Vorräte mehr hat.

Ich hab auf www.trinkuhr.de eine kleine Hilfe gefunden durch die mir das regelmäßig trinken leichter fällt.

Was möchtest Du wissen?