Wieviel Meter Abstand um sich vor Ansteckung zu schützen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Schweiz wird mind. 1m empfohlen. In Deutschland kenne ich nur das: http://www.bode-science-center.de/center/glossar/troepfcheninfektion.html Und in der Uni habe wir gelernt:

a) Niesen ohne Hand vor den Mund 5m

b) mit Hand vorm Mund auch 5m (weil Teilchenwolke zerkleinert und zwischen den Fingern beschleunigt)

c) Ellenbeuge vorm Mund 2m (Teilchenwolke wird abgebremst und abgelenkt)

Die Viren und auch Bakterien werden so sorglos von unseren Mitmenschen hinausgeprustet, dass es eigentlich gar nicht geht, sich vor so etwas zu schützen. Ein Mundschutz, das wäre eine sinnvolle Investition, aber wer mag schon ständig mit diesen weißen Dingern herumlaufen?

Was möchtest Du wissen?