Wieviel Krankenhaustagegeld steht einem zu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du z.B. eine private Versicherung abschließen willst, dann kannst du bei Vertragsabschluss meist selber auswählen, wieviel Krankenhaustagegeld du bekommen willst. Je nach gewünschter Höhe des KHT ändert sich dann aber verständlicherweise auch der zu zahlende KK-Beitrag. Nähere Infos dazu findest du eigentlich auf den jeweiligen Seiten der Versicherer.

Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung berichten, dass ich hier http://shortr.de/PrivateKrankenversicherungVergleichen sehr kompetent und sympathisch beraten wurde. Ich war anfangs skeptisch und wurde dann aber äußerst positiv überrascht. Mein Berater zeigte mir auf, auf welche Details man unbedingt achten sollte. Viele Sachen waren mir vorher persönlich gar nicht bewusst gewesen. Mit Hilfe des Maklers fanden wir unter Einbezug meiner Vorstellungen und Erwartungen fanden wir die private Krankenversicherung die meinen Vorstellungen gerecht wurde. Zusätzlich habe ich durch den Berater noch viele Tipps und Hinweise erhalten allgemein rund um das Thema Krankenversicherung.

0

Lass dir am besten von einem Versicherungsmakler mehrere Angebote vorbereiten: http://wong.to/vergleichen-versicherung. Verschiedene Krankenkassen haben natürlich unterschiedliche Bedingungen was das Krankenhaustagegeld betrifft. Aber allgemein ist es so: du entscheidest selbst ab welchem Tag und in welche Höhe du dein Krankenhaustagegeld haben möchtest. Das beeinflußt natürlich den Beitrag, den du zu zahlen hast sehr!

Was möchtest Du wissen?