Wieviel grünen Tee darf man, wegen des Koffeins, am Tag trinken?

1 Antwort

Das kommt immer auch auf die Konstitution an. Da die Wirkung nach etwa einer halben Stunde eintritt und bis zu 3 Stunden anhält, sollte man vor allem darauf achten, dass man nicht zu spät trinkt je nach dem wann man so ins Bett geht.
Ansonsten wirkt Tee auf das zentrale Nervensystem, insofern bekommt man nicht so einen "Tattrigen" wie bei Kaffee, der auf das Herz-Kreislaufsystem wirkt.
Wobei 2 Kannen allein schon recht viel sind. Probier mal Jiaogulan, hat was von grünem Tee, aber ohne Koffein.

5

Herzlichen Dank für deinen zusätzlichen Teetipp, den werde ich mir besorgen! Bin schon neugierig...

0

Herzklopfen

Folgendes Problem: Ich habe seit einigen Tagen starkes Herzklopfen, vor allem nachts vor dem Einschlafen. Ich liege dann Stunden wach, obwohl ich todmüde bin, aber einfach nicht einschlafen kann, weil mein Herz wie wild klopft. Das ganze geht natürlich auch schon langsam auf die Psyche. Ich fühl mich dann tagsüber total kaputt und erschöpft, was ja kein Wunder ist. Meine Eltern sind sich einig, dass das daher kommt, weil ich soviel grünen Tee trinke. Ich trinke seit ca. einem Jahr jeden Tag einen Liter grünen Tee, da er sehr gesund sein soll und mir hat er auch immer gut getan. Und jetzt plötzlich sollte er mir Probleme machen?? Das komische ist, ich hab zurzeit auch überhaupt keinen Stress. Ich hatte zwar die Wochen und Monate davor großen Lernstress im Studium (ich steiger mich da auch immer ziemlich rein), aber wiegesagt, das ist jetzt vorbei. Meine Regel bleibt außerdem schon seit 2 Monaten aus (schwanger bin ich definitiv nicht), was in meinem Fall aber wohl "normal" ist, da ich meine Tage, seit ich denken kann, immer schon unregelmäßig habe. Könnte es vielleicht damit zusammenhängen??

Ich wäre dankbar für jede Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?