Wieviel Alohol ist zuviel bei Medikamenten?

4 Antworten

Hallo tiffanysblue! Wie Nic129 schon schreibt wird ein Glas nichts ausmachen es ist nur so wenn du Antidepressiva (ich kenne die 2 genannten nicht) nimmst wird das schon einen triftigen Grund haben und da wäre es schon besser du kriegst das wieder auf die Reihe bevor du über Ausreden nachdenkst warum du nichts trinken möchtest. Ich persönlich mache das immerso: Ich sage nein (wird meist nicht sofort akzeptiert) sage ein 2. Mal nein wenn´s noch immer nicht akzeptiert wird (von wegen Spielverderber und so) sage ich auch schon mal das ich mich nicht immer dafür rechtfertigen möchte warum ich keinen Alkohol trinke.Sorgt natürlich auch für Spekulationen, ich wurde mal gefragt ob ich trockener Alkoholiker sei. Ich habe dann aber noch erklärt das mir Alkohol einfach nicht schmeckt und ich ihn auch nicht gut vertrage, dann war´s gut. Kümmere dich um die Probleme wegen denen du Medikamente nimmst und dann um alles andere immer Schritt für Schritt. Alles Gute dabei!!

Genau so ging es mir immer beim Schützenfest, wenn ich kein Bier trinken wollte, da ich es einfach nicht mag! Aber letztlich haben es die anderen doch kapiert - ich feiere auch ohne Bier!! Prosit Neujahr! LG

1

EIN gläschen sekt ,wird nicht so schlimm sein,es sollte aber auch bei dem einen glas bleiben!!

ich nehme auch seit vielen jahren medikamente,und trinke gar kein alkohol mehr.und ich hatte bisher keine probleme,wenn ich begründete,das ich medis nehme,es ist so und punkt! lass dir den silvester abend dadurch nicht vermiesen.

Wenn du an Silvester ein Glas Sekt trinkst, ist das ganz normal. Das macht nichts aus. Darfst es nur nicht übertreiben. Ansonsten ist es nicht schlimm. Versuch einfach, ein gesundes Maß für diesen Tag zu finden. Ich wünsche dir einen guten Rutsch, alles gute fürs neue Jahr.

Was möchtest Du wissen?