Wieso steigt der Blutdruck vorallem nachts so hoch?

0 Antworten

Bluthochdruck-Ist Lakritz tabu?

Mein Großvater liebt Lakritz in jeglicher Form. Er hat seit Jahren Bluthochdruck und obwohl er Medikamente einnimmt, ist sein Blutdruck zwischendurch immer wieder zu hoch. Kann das am Lakritz liegen? Seine Nachbarin hat das behauptet und nun ist er ganz verunsichert.

...zur Frage

Kann man Bluthochdruck fühlen?

Meine Mutter leidet an Bluthochdruck. Sie nimmt jetzt Medikamente dagegen. Vorher war sie oft unruhig und hatte schnell einen roten Kopf. Jetzt hat sich das gebessert. Sind das typische Anzeichen für Bluthochdruck? Woran merkt man das?

...zur Frage

Niedriger Blutdruck? Und was kann ich am Besten dagegen machen? Ratlos

Hallo liebe Leserinnen und Leser :-)

Puh. Ich weis ja gar nicht wo ich anfangen soll :-) Ich wende mich jetzt hierher weil ich von Ärzten auch keine Erklärung bekomme, und vill. hat hier ja jmd ähnliches.

Also seid ungefähr nem halben Jahr habe ich das Gefühl irgendwas stimmt nicht mit mir, also genauer gesagt fing es im September an. Ich hatte ne übliche Erkältung, dann mal Blasenentzündung, zwischen Dezember und Januar war ich wieder krank mit einem grippalem Infekt, und da ich arbeiten musste hab ichs mir ins Auge verschleppt und hatte eine hoch ansteckende Bindehautentzündung. War dann auch 2 Wochen daheim. Aber obwohl ich nun eigentlich gesund bin fühle ich mich ständig schlapp, mich friert IMMER, auch wenn Heizung auf 5 ist. Habe kalte Hände und Füße. Vorallem wenn ich ne weile gelegen bin friert mich. Und so bin ich auch immer recht kalt. Nun einen etwas niedrigeren Blutdruck hatte ich schon immer. Vor 2 Wochen als ich beim Frauenarzt war wurde ein Wert von 100 zu 70 gemessen. Aber ist ja auch nicht dramatisch. Ich weis einfach nicht was los ist. Wenn ich von der Arbeit heimkomme bin ich erstmal so fertig dass ich außer sitzen nichts mehr hinkrieg und duschen meistens dann auch erst nächsten morgen weil ich so schlapp bin und mir so kalt ist das ich keine lust hab aufzustehen. Wenn dann eher baden. In der Arbeit merk ich es auch dass ich oft einfach so energielos bin? (ich hab keine Ahnung wie ich es beschreiben soll) ..ich war auch letztes Jahr schonmal beim Arzt und habe die beschwerden angegeben dass ich mich so müde usw fühle aber es wurde nur darauf bezogen dass ich noch von dem Kranksein erschöpft sei...und der tendenzielle (ich weis nicht mehr genau wie es hieß) Eisenmangel sei auch nur wegen der Menstruation. Die Schilddrüse soll auch minimal unter dem Normalwert gewesen sein aber der Arzt sagte es sei nichts dramatisches. Mei was soll ich machen? Es stört mich langsam, mein Freund sagt auch schon ich bilde mir die Kälte ein :-(

...zur Frage

zu niedriger Blutdruck gefährlich?

Hallo, ich habe im Durchschnitt Werte von 126/55 Das bedeutet die Blutdruckamplitude, auch Pulsdruck genannt ist bei mir ständig zu hoch (in dem Fall liegt sie bei 71) Ich treibe sehr viel Sport (2x die Woche Ergometer auf höchster Stufe und 3 x die Woche Muskelaufbau). Ich bin 24 jahre alt, männlich, BMI von 25, nicht übergewichtig, der BMI kommt zustande durch die vielen Muskeln und jahrelangem Training.

Muss ich mir Sorgen machen? habe wenn ich abends und nachts liege immer einen diastolischen Wert von 48 und das stöndig wenn ich mal aufwache und fix messe.

Kann es denn wirklich sein dass ich Arteriosklerose habe oder Ähnliches? Mein Kardiologe nimmt mich irgendwie nicht ernst bei dem Thema =(

...zur Frage

plötzlich steigender Blutdruck in unregelmäßigen Abständen

Hallo, meine Mutter ist 46 und hat seit einer Woche in unregelmäßigen Abständen hohen Blutdruck und Schwindel. Wir haben schon mehrmals den Notarzt verständigt, aber der konnte nichts feststellen, einmal war sie bisher im Krankenhaus, auch nichts. Es ist so, dass ihr Blutdruck plötzlich ohne erkennbaren Grund steigt, auch wenn sie schläft oder sich in Ruhe befindet. Ihr wird dann auch schwindelig und bekommt Panikattacken. Sie sagt selbst, dass es nicht am Stress liegt, da sie keinen hätte. Medikamente oder so nimmt sie auch nicht. Eigentlich ist sie kerngesund- bis auf den plötzlichen Bluthochdruck. Nach einer kurzen Zeit sinkt er wieder, dann passiert ein paar Stunden oder Tage nichts, und dann steigt er wieder plötzlich an. Weiß einer dazu was oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich mache mir wirklich große Sorgen. Mit freundlichen Grüßen, PaulchenP

...zur Frage

Warum ist der Blutdruck abends viel höher?

Warum steigt der Blutdruck abends so in die Höhe. Eigentlich sollte er doch bei Ruhe, eher sinken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?