Wieso schaffe ich es nicht aufzustehen?

1 Antwort

Hm, mir wäre das zuwenig.

Normalerweise sagt man: so lange schlafen, bis man von alleine aufwacht (ohne an den Wecker gewöhnt zu sein). Im Schlaf findet der Zellstoffwechsel statt, der ist absolut wichtig. Schläft man zuwenig, wird man krank.

Das Problem ist, daß man einen ganze Weile zu wenig schlafen kann, aber irgendwann holt sich der Körper, was er braucht. Und dann bist Du müde, auch wenn Du länger schläfst als sonst. Wahrscheinlich müßte man dann einmal rund um die Uhr schlafen...

Wenn Du so lange zum Einschlafen brauchst, solltest Du mal folgendes überlegen:

  • Man braucht genügend Melatonin, das ist das Schlafhormon. Also nicht bis kurz vor dem Schlafengehen helles Licht anhaben (Bildschirm soll anscheinend auch sehr auf den Organismus einwirken durch die vielen kleinen Lichtpunkte); Fenster verdunkeln
  • Man braucht genügend Sauerstoff: 15 min vor dem Schlafen Fenster ganz aufreißen, nachts auf kipp, falls kein Lärm draußen; evtl. leichter Spaziergang bis zu 30 min
  • Man braucht genügend "Blutdruck", damit das Schlafzentrum im Gehirn aktiviert wird. Wenn Du Kaffee trinkst, sofort danach schlafengehen, dann kann das helfen. Nach einer halebn Stunde hält dsa den ganzen Menschen wach. Also nach 16°° oder so weder Kaffee noch Cola o.ä. trinken.
  • Aufregendes meiden, Gedanken meiden. Nicht mehr grübeln, Filme oder Bücher rechtzeitig wegpacken, wenn sie aufregend sind.

Müdigkeit kann aber auch von folgendem kommen:

  • Eisenmangel (kann z.B. durch viel Kakao kommen); Milchprodukte hemmen die Eisenaufnahme
  • Mangel an Vitamin D macht "Winterschlafsymptome" (kannst Du messen lassen, dann ggf die Anfangsdosis von 1 Mio IE innerhalb einer Woche nehmen)

Erfahrung mit spzieller Aufwachlampe?

Hallo zusammen,

zu Weihnachten würde ich gerne diese Aufwachlampen http://www.aufwachlampe.de/ verschenken, die erst noch ganz dunkel sind und dann langsam immer heller werden (wenn ich das richtig verstanden habe). Dadurch soll der Aufwach - und Aufstehprozess sehr angenehm gestaltet werden. Auch die ruhige Musik, z.B. Vogelgezwitscher oder Meeresrauschen, soll den Körper entspannt wecken.

Hat jemand Erfahrung mit diesen speziellen Lampen gemacht? Funktioniert das wirklich gut oder ist das nur ein unnützes Spielzeug, das eigentlich kein Mensch braucht?

Lieben Dank für brauchbare Kommentare! vivian

...zur Frage

Kann man seine aufwachsen selbst bestimmen?

Mir ist aufgefallen das es oft bei mir passiert dass ich abends an eine Uhrzeit kurz vor dem einschlafe denke, wann ich aufstehen will und am nächsten morgen wache ich um diese Uhrzeit auf (, oder meistens nur wenige Minuten oder sogar sekunden vor meinem wecker). Wie kann das sein, eine innere Uhr? :-) kann man sowas selbst bestimmen, oder war das bis jetzt alles immer nur Zufall? Ich bin gespannt! :-)

...zur Frage

Wieso kann ich morgens nicht aufwachen?

Hallo Zusammen,

ich gehe um ca. 23 Uhr schlafen und mein Wecker klingelt um 7 Uhr. Es ist unmöglich für mich aufzuwachen! Der Wecker klingelt eine gefühlte Ewigkeit bis ich ihn dann weg drücke um sofort wieder einzuschlafen. Meine Augen fallen einfach zu und ich komme mir schon doof vor sowas zu erzählen, weil ich meistens nur zu hören bekomme, dass es eine Frage der Disziplin ist früh aufzustehen. Es dauert meistens eine Stunde bis ich so wach werde um überhaupt aufstehen zu können. Ich habe schon alles ausprobiert von früher schlafen gehen bis später schlafen gehen, den Wecker vom Bett weg stellen, so dass ich aufstehen muss (das ist dann aber garnicht erst passiert), mein Handy liegt inzwischen auch die Nacht über in einem anderen Raum und ansonsten gibt es keine Elektrogeräte in meinem Schlafzimmer. Dadurch muss ich mich natürlich morgens immer abhetzen und sobald ich auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn bin fallen mir meine Augen einfach wie beim Sekundenschlaf zu. Ich weiß wie gefährlich das ist und habe auch jeden morgen Angst bevor ich los fahre aber ich habe das einfach nicht unter Kontrolle. Sobald ich auf der Arbeit bin geht es mit der Müdigkeit und wird über den Mittag hin auch besser. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Rat geben. Meine Überlegung ist ob es eventuell etwas mit der Psyche zutun hat.

...zur Frage

Warum wachen alte Leute immer früher auf?

Hat man eigentlich jemals herausgefunden, warum alte Leute immer so früh aufwachen? Je älter meine Eltern werden, desto früher stehen sie auf.. meine Mutter schläft inzwischen nur noch 4-5 Stunden in der Nacht und scheint trotzdem fit zu sein. Warum ist das so? Und ist das auf dauer gesund oder sollte man da etwas tun?

...zur Frage

wie am besten Schlaf Rhythmus normalisieren?

mein schlaf rhythmus ist komplett am *** . Ich gehe seit einer woche um 6-8 uhr morgens schlafen und stehe um 17-18 uhr auf.. ich will es unbedingt schaffen wieder normal schlafen zu gehen gegen 23-24 uhr und um 8-9 uhr aufzustehen aber wie kann ich das am besten schaffen? lG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?