Wieso lache ich beim küssen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entgegen der Annahme, daß die Frage "Quatsch" sei und keine Gesundheitsfrage, kann es sich durchaus um eine Störung handeln. Man spricht von einem "inadäquatem Affekt", einer Reaktion, die im Widerspruch zur Situation zu stehen scheint. Es gibt Leute, die bei einer traurigen Nachricht zu Lachen beginnen, womit sie zweifellos unangenehm auffallen.

Ob es sich in diesem Fall tatsächlich um einen zwanghaften Affekt handelt, läßt sich so nicht beurteilen. Es deutet aber darauf hin, daß irgend etwas nicht stimmt, sei es mit der Beziehung oder mit der Psyche im allgemeinen.

Was ist zu tun? Vielleicht kann man mit einem intensiven "Kuß-Training" das Lachen unterdrücken, in der Hoffnung, daß es sich mit der Zeit erschöpft. Es kann sein, daß das Lachen dadurch noch gesteigert wird, aber einen besseren Vorschlag habe ich leider nicht.

Hi,

als erstes solltest du wissen worüber du lachst aber ich denke das das nicht wirklich ein Problem ist. :-)

MfG

Möchtest Du lieber weinen ?

Was möchtest Du wissen?