Wieso klappt es mit dem Abnehmen nicht?

7 Antworten

Also bei mir hat das so geklappt ich bin jeden tag springseil gesprungen 200 sprünge an einem tag. Dann habe ich üfters musik gehört und habe angefangen zu Tanzen. Und wenn mal meine wohnung unordentlich war dann habe ich musik an gemacht und habe angefangen zu singen und gleich zeitig aufgereümt. Ich habe morgens eier gegessen mit braunes brot und Mittags habe ich mir Fichstäbchen gemacht aber nicht mit Öl Ssondern im ofen und daneben kartoffelpüre.Abends habe ich immer salat und dunkeles brot gegessen. Das hilft dir echt weiter aber du must auch sport treiben das ist dir aber auch klar ;)

Am besten empfehle ich dir als sport art Ein hut ein stock ein himmel blauer unterrock das ist ein kliener spruch der noch weiter geht und dabei machst du bewegungen mit deinen beinen und armen das macht sehr viel spaß und auch fett weg ;)

Liebe Kreisel,

es ist toll, dass du dich gesund und abwechslungsreich ernähren möchtest. (Viel) Sport und gesunde Ernährung ist schlichtweg die gesündeste Art und Weise sein Gewicht zu verlieren. Konkret ausgesprochen bedeutet eine gesunde Ernährung eine ausgewogene Mischkost, deren Nahrungsenergie sich idealerweise zu mind. 50% aus Kohlenhydraten, max. 30% aus Fetten und 10-15% aus Eiweißen zusammensetzt. Die Auswahl sollte dabei besonders auf komplexe Kohlenhydrate in Vollkornprodukten, Kartoffeln, Reis und Nudeln, auf magere Eiweißträger wie Hülsenfrüchte, magere Milch- und Milchprodukte und mageren Fisch und Fleisch sowie auf hochwertige Fette aus Ölen, Avocado, Nüssen oder fettreichen Fisch fallen.

Im Rahmen einer Gewichtsreduktion kann diese um 200-500kcal reduziert werden. So kann trotz einer geringeren Energiezufuhr gewährleistet werden, dass der Körper noch ausreichend mit den wichtigen Nährstoffen gesättigt werden kann. An dieser Stelle empfiehlt es sich mal seinen eigenen Grund und Leistungsumsatz zu errechnen um seinen Gesamtenergiebedarf herauszufinden. Dafür gibt es im Internet praktische Rechner. Auf wieviele Mahlzeiten du das verteilen möchtest, musst du bestenfalls selbst herausfinden, zwischen 3-5 Mahlzeiten sind ideal.

Die sportliche Betätigung sollte sowohl aus Ausdauer- als auch aus Krafteinheiten empfehlen. Bei Ausdauersportarten wird nach etwa 20 min vermehrt die Fette aus dem Fettdepot zur Energiegewinnung herangezogen, während durch das Krafttraining die Muskelmasse steigt, wodurch schließlich der Grundumsatz gesteigert werden kann. Grundsätzlich wird empfohlen, etwa 2-3x pro Woche a 40-60min Sport zu treiben. Dazu empfiehlt sich besonders Radfahren, Laufen, Schwimmen, Joggen,…

Viel Erfolg und liebe Grüße wünscht Mareike vom MetaCheck-Expertenteam!

Hallo Kreisel,

sehr abwechslungsreich hört sich dein Speiseplan aber nicht an. Wenn du deinen Körper nicht bereits durch Diäten durcheinander gebracht hast solltest du das essen worauf du Appetit hast, damit dein Körper die Stoffe bekommt die er braucht. Ein gesunder Körper signalisiert durch den Appetit, welche Stoffe ihm fehlen. Wenn du abnehmen möchtest - oder ev. mußt - reduziere die Menge, die du zu dir nimmst.

** Alleine die Menge ist entscheident, ob du zu- oder abnimmst.**

Um nicht in die "Jo - Jo -Falle" zu geraten, solltest du dir beim Abnehmen möglichst viel Zeit lassen.

Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Wieso nehme ich trotz Sport und Ernährungsumstellung nicht ab?

Hallo, ich bin 40 Jahre alt, 1,58m groß und wiege 70KG. Ich mache seit ca. 2 Monaten mind. 5x die Woche ca. 45min. Nordic Walking und habe meine Ernährung umgestellt auf Gemüse, Hühnchen und Obst. Auf Süssigkeiten verzichte ich fast komplett und ich esse auch abends so gut wie nichts. Ich frühstücke morgens ein toastbrot mit Nutella und esse mittags gemüse, salat oder hähnchenfleisch. Ich trinke nur Mineralwasser und sehr viel kaffee mit süssstoff. leider habe ich trotz sport vom gewicht zugenommen anstatt abgenommen. ich merke zwar an den hosen dass die besser passen, aber der gewünschte erfolg bleibt leider aus. ich bin teilweise ziemlich frustriert. was mache ich falsch, bzw. was kann und muss ich anders machen?

...zur Frage

Wieso nehme ich trotz negativer Energiebilanz nicht ab?

Seit 2 Wochen esse ich so, dass ich eine negative Energiebilanz habe. Also ich verbrauche mehr Kalorien als ich esse. Und wieso nehme ich jetzt nicht ab? Ich habe sogar in den 2 Wochen 400 g zugenommen. Das kann doch alles nicht wahr sein oder?

...zur Frage

Trotz viel frischem Gemüse innen am Zahnfleisch wunde Stellen

Es heisst doch immer, wenn man wunde Stellen am Gaumen und am Zahnfleisch hat, dann kommt das von zu wenig Gemüse. Ich esse richtig viel Gemüse und habe trotzdem diese lästigen, schmerzhaften Bläschen. Was hilft denn dann, wenn nicht gesunde Ernährung?

...zur Frage

blähungen durch zu gesunde ernährung?

ich bin 16 und habe seit einigen wochen fast jeden tag starke blähungen und auch immer einen extremen blähbauch nach mahlzeiten...ich denke dass es entweder von meiner pille kommt die ich eh nicht gut vertrage und jetzt auch wechseln werde ,hab jedoch auch die befürchtung dass es von meiner ziemlich gesunden ernährung kommen könnte,denn seit ungefähr einem halben jahr ernähre ich mich viel gesünder also esse viiel obst und gemüse ,joghurt etc.und morgens meistens haferflocken mit milch oder joghurt/quark und früchten(und verwende auch relativ oft süsstoff wie stevia) ich weis dass kann alles blähend sein aber ich mag meine ernährung totaal so wie sie gerade ist denn ich liiebe obst und so müslizeug...gerade beim frühstück kann ich mir nicht vorstellen haferflocken und co komplett wegzulassen,und zum abendessen gehört gemüse auch einfach dazu...habt ihr eine idee wie ich mich weiterhin so gesund ernähren könnte und meine blähungen trotzdem irgendwie loswerde? oder gewöhnt sich der körper da irgendwann dran? es kann doch nicht sein dass man sich nicht gesund ernähren kann ohne unter schlimmen blähungen zu leiden?!:( übrigens hab ich die blähungen nicht nur nachdem ich obst gemüse oder haferflocken gegessen habe,oft auch bei ganz anderen mahlzeiten wo ich dann gar nicht sagen kann worans lag?z.b. crepes mit schinken und käse und danach eine kugel eis-anschließend hatte ich solche schmerzen im bauch als hätte ich mich total vollgefressen weil mein bauch so aufgebläht war und ich mir die blähungen verdrücken musste... oder kann es auch sein dass ich erst durch die pille diese gesunden sachen nichtmehr so gut vertrag ?denn ich hab das gefühl dass es erst seit der pille so extrem ist...vorher konnt ich haferflocken und co auch problemlos essen. ich bin total verzweifelt hoffe ihr könnt mir vllt helfen. PS.: ich bin nicht auf so einem magertrip oder so ich ernähr mich nur einfach sehr gern gesund und möchte dass auch weiterhin tuen. lg

...zur Frage

Was ist das beste Frühstück?

Was ist das beste Frühstück, wenn man abnehmen möchte? Ich möchte mir gerne ein Müsli selber mischen. Was sind die besten Zutaten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?