Wieso juckt meine Haut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche es vielleicht erstmal für die nächste Zeit mit Naturduschgel und Lotions für deine Haut. Vielleicht besorgst du dir auch erst einmal ine Körperpeeling, um alte Schuppen abzurubbeln. Auch beim Waschmittel Biowaschmittel ausprobieren kann nicht schaden. Außerdem solltest du dir überlegen, ob du einen Hautarzt aufsuchen möchtest.

Bist du gegen irgendwas allergisch? Das würde den ständigen Juckreiz erklären. Es könnte auch Neurodermitis entstehen, nicht immer sind es nur die Kindern, die von Neurodermitis befallen werden. Versuch künstliche Zusatzstoffe in der Körperpflege zu vermeiden, auch bei der Kleidung anfangs noch vorsichtig sein. Wenn du merkst, dass es besser wird, vorsichtig das eine oder andere ausprobieren, damit du herausfindest, was du meiden solltest. Alles Gute.

Der Juckreiz bringt mich um!!!

Hallo! Ich habe schon von Geburt an Neurodermitis. Leider hat noch nie eine Therapie, Creme, ... wirklich gut geholfen. Seit einem Jahr geht es mir immer schlechter: Am anfang waren es nur leichte Ekzeme, aber dann wurden sie immer schlimmer. Zur Zeit sieht es sogar so schlimm aus, dass ich kaum noch gehen, weil meine Beine (vorallem die Ferse) so dick angeschwollen sind und auch eitrig und blutig sind. Mein Arzt hat mich direkt ins Krankenhaus einliefern lassen, da hat man mir gesagt ich soll einfach weiter regelmäßig cremen. Nur leider bringt das nichts. Überall juckt mein Körper! Wenn ich mal merke das er nicht juckt fängt er prombt an zu jucken! Ich bin am verzweifeln und bin psychisch mittlerweile auch ziemlich am Ende... Vll fällt euch ja was ein!!! Danke schon mal im voraus:)

...zur Frage

Sehr starker Juckreiz am ganzen Körper

Hallo,

ich hab schon seit langem das Problem, dass ich immer wieder unter Juckreiz leide. Es hält für paar Monate an und für paar Monate hörts wieder auf. Es ist wirklich extrem. Gerade die Beine kratze ich mir teilweise blutig! Sehr nervig ist es auch, dass der Rücken stark juckt - denn da kommt man nicht gut hin. Mich macht das warnsinnig! Der ganze Körper kribbelt, es ist wie Folter! Früher musste ich mich nie eincremen nach dem duschen. Nur jetzt mach ich das immer. Aber es bringt NICHTS! D: Meine Haut schaut bzw. fühlt sich nicht trocken an. Ich dusche auch nicht zu häufig. Ich dusche nur täglich wenn ich z.B. geschwitzt habe (sommer, Sport), sonst nur so alle 2-3 Tage je nachdem. Dann dachte ich mal es lag am Stress. Ich hatte gerade Prüfungen in der Uni als es das erste Mal so heftig auftrat und kurze Zeit danach war es weg. Blöderweise war ich auch in der Zeit beim Hautarzt und habe es nicht angesprochen, da ich dachte es ist vorbei :( Nur jetzt hab ich es wieder und ich habe keinen Stress. Also auf der Haut sieht man nur manchmal so Nesseln, sonst nichts. Allergietest wurde aber erst vor kurzem gemacht, da war nichts. Auch ist es egal ob Winter, Frühling, Sommer, Herbst ist! Ich habe vor zum Arzt zu gehen, aber vlt. hat er Tipps was das sein könnte? Auch solche speziellen Salben gegen Juckreiz habe ich versucht, bringt auch nichts. Bin schon echt ratlos.

Danke!

...zur Frage

Juckreiz ohne Ausschlag, überall, bei wärme wird es schlimmer

Hallo ihr lieben, ich hätte eine Frage,

Ich habe nun seit insgesamt 9 Wochen einen "Ausschlag" der nicht wirklich einer ist, es sind ab und zu erhöhte Pünktchen da, die aber weder rot sind (außer vom kratzen) noch eitrig sind. Es juckt wie die Hölle, am schlimmsten ist es, wenn es warm ist (z.B. im Bett) und am schlimmsten wenn ich dusche. Am liebsten würde ich mir die Haut abziehen, damit es endlich aufhört. Begonnen hat das ganze jedoch ganz leicht nur an den Händen, zwischen den Fingern und wanderte dann unter die Achseln über die Brust, den Bauch entlang bis zu den Ober- und Unterschenkeln. Was ich komisch finde, im Gesicht habe ich es nicht, nur einmal für einen Tag am Kinn. Ich habe am Montag einen Allergie-Test-Termin, da lasse ich mich durch alle Lebensmittel checken (obwohl ich meine Ernährung nie umgestellt habe), ich dachte es wären Orangen, aber die esse ich auch seit zwei Wochen nicht mehr. Am Freitag darauf habe ich einen Gyn-Termin, meine Mom meint nämlich, dass es eine Geschlechtskrankheit sein könnte (das kann ich mir nicht vorstellen, aber okay). Nur ich wollte wissen, wer mir etwas sagen kann, denn ich habe sogar Allergietabletten, eine Aloe-Vera-Cortison-Mischung und Fenestil-Tabletten (gegen den Juckreitz) probiert, aber es hat gar nichts geholfen. Ach und wenn ihr irgendwas mit dem Waschmittel sagt, dann kann ich euch enttäuschen, ich und meine Mom haben nie die Waschmittel geändert, es blieb bei Ariel und ich hab die alten mit der neuen Packung verglichen, es sind die gleichen Inhalte. Wegen dem Ortwechsel habe ich es auch probiert, ich habe eine Woche in meiner Wohnung verbracht, eine Woche bei meiner Oma, eine Woche bei meiner Mom und eine Woche im Gartenhaus von meiner Mom, aber es wird nicht besser, egal was ich probiere, ich verzweifel schon richtig...

Bitte helft mir, irgendwie... mein Hautarzt kann leider auch nichts erkennen...

P.S.: Wie kann man im Blut nachweisen ob etwas nicht stimmt? Bzw. welche Anzeichen kann man sehen (Werte) ausgenommen die Leberwerte - die sind bei mir nämlich normal, ich habe nur eine leichte Entzündung im Körper...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?