Wieso juckt es im Ohr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

:0 Du benutzt tatsächlich Wattestäbchen für die Ohren INNEN ? Sorry aber das ist das Schlimmste was du machen kannst. Diese Stäbchen sollten nur für den äusseren Rand der Ohren verwendet werden. Du schiebst Dreck bzw. auch Ohrenschmalz so weit wieder nach hinten damit das es zu einem dicken Klumpen wird. Entweder irgendwann komplett verstopft oder Schlimmeres.(Otitis oder ähnliches unangenehmes im Ohr fängt oft mit Jucken an)

Gehe zum HNO. Lass es checken und auf KEINEN FAll mehr mit Wattestäbchen in den Ohren rumlaborieren.

Bis dahin: mit der Dusche kurz von unten rauf die Ohren spülen und dies täglich, danach Hände drauf und "pumpen" bis Wasser draussen.

Reicht aus. Gute Besserung

Am besten gehst du damit mal zum HNO Arzt. Es ist außerdem nicht gut, wenn du immer Wattestäbchen nimmst, um dir die Ohren zu reinigen. So drückst du den Ohrenschmalz immer weiter ins Ohr und hast die Gefahr, dass du den Gehörgang verstopfst.

Zerumen aus dem Gehörgang selbst entfernen???

Meine Hausärztin meinte ich solle beim HNO Arzt meinen Gehörgang reinigen lassen. Mit Qtips würde ich das nicht hinbekommen. Nun habe ich im internet solche Häckchen gefunden mit denen man den Gehörgang ausräumen kann. Kennt das Jemand? Verletzt man sich damit nicht das Trommelfell?? Danke

...zur Frage

Wie oft soll man die Ohren putzen?

Ist Ohrenschmalz nicht auch ein Schutz gegen Fremdkörper? Wenn ich mir jetzt täglich die Ohren putze mit einem Wattestäbchen, ist das dann schon zu viel?

...zur Frage

Wie befreie ich meinen Gehörgang?

Hallo,

seit Mittwoch trage ich nach und nach eine Mittelohrentzündung mit Trommelfelldurchbruch auf beiden Ohren mit mir rum. Mein Befund wird mit Antibiotika (Cefaclor) und Nasenspray (Olynth) seit Donnerstag behandelt.

Nun bin ich heute aufgewacht und habe gemerkt wie der Druck auf meinem linken Ohr gestiegen ist und, dass das Hören auf diesem Ohr gedämpft wirkt. Per Valsalva-Methode habe ich versucht Druck aufzubauen, was mir auch auf dem linken Ohr gelang. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass mein Trommelfell nach nur einem Tag wieder zusammengewachsen ist also habe ich versucht mit meinem Finger etwas in den Gehörgang zu tauchen (welcher auch etwas verengt ist) und habe dabei ein Stück verkrusteten Eiter herausgeholt.

Kann es nun sein, dass der Eiter über Nacht meinen Gehörgang verstopft hat? Wenn Ja, kann ich dieses Problem selber lösen oder muss ich das Wochenende abwarten bis ich wieder zum HNO kann? Riskiere ich durch das Warten ggf eine Gehörgangentzündung?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Infektion im Gehörgang? Erfahrungen?

Hallo zusammen Ich bin zur Zeit in den USA und habe eine Infektion im Gehörgang und habe vom Arzt Ohrentropfen und Antiobiotika erhalten. Seit nun 24h nehme ich die Sachen und noch keine Besserung zu spüren. Ist dies normal? Und nachdem ich die Tropfen in das Ohr getan habe kommt später immer etwas Eiter raus. Ist das ein gutes Zeichen? Und es fühlt sich die ganze Zeit so an als wäre mein Ohr verstopft und als hätte ich Wasser im Ohr. Wie lange geht so eine Heilung? Wie sind euche Erfahrungen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?