Wieso ist meine Haut im Winter so empfindlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil die Luft im allgemeinen im Winter kalt und trocken ist, die Heizungsluft trocknet auch aus, du solltest dir mal eine Körperlotion für trockene Haut kaufen, oder Linola Fett, da gibt es für das Gesicht, Hände und Körper verschiedene Sorten, ist aber nicht ganz billig, es lohnt sich aber.

Nach Möglichkeit nicht so heiß duschen und keine Seife oder Duschgel nehmen, sondern ein Waschstück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das kommt vor allem durch den Wechsel zwischen der Kälte und der trockenen Heizungsluft.

Die Poren der Haut ziehen sich im Winter durch die Kälte zusammen, trockene Luft macht sie trocken.

Hilfreich sind Dampfbäder mit öligen und pflegehaltigen Zusätzen und danach eine gut einziehende Feuchtigkeitspflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an der trockenen Heizungslust. Verwöhne deinen Körper im Winter mit pflegenden Lotions. Die kannst du auch ruhig zweimal täglich auftragen, wenn es notwendig ist. Zudem solltest du reichlich trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die trockene Luft in Verbindung mit Kälte wird im Winter die Hauptursache für dein Problem sein. Du bist nicht der Einzige, der unter diesem Umstand leidet.

2 spontane Tipps: 1. häufiges eincremen 2. kein aggresives Duschgel verwenden + nicht zu lange zu heiß Duschen (beschädigt die Haut).

Ansonsten kann man die hier genannten Tipps auch auf den Körper anwenden: http://www.arganoel-zauber.de/trockene-haende-wirklich-hilft/

Gute Besserung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?