Wieso ist mein Stuhlgang so unregelmäßig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern Du ausschließen kannst, dass es mit einer unterschiedlichen Ernährung an verschiedenen Tagen zu tun hat, also einmal viele Kohlenhydrate oder viel Obst oder ..., dann würde ich mal eine Darmspiegelung machen. Sonst kann auch zur Beruhigung des Magens ein ankurbelnder Verdaunngstee wirken z.B. Drogerie dm. Der kann vielleicht Regelmäßigkeit reinbringen.

Ich bin 46. Meine Regel kommt unregelmäßig, und ich habe auch dazwischen leichte Blutungen - manchmal 2, machmal 4 Tage - woher kommt das?

...zur Frage

Verstopfung durch unregelmässiges Essen?

Kann nicht behaupten, dass ich regelmässig esse. Mal frühstücke ich um acht, mal erst um 10. Dementsprechend verschieben sich auch mein Mittagessen und das Abendbrot. Eine Freundin meinte, dass ich dadurch sicher zu Verstopfung neige und es viel besser sei immer zu den gleichen Uhrzeiten zu essen, damit der Darm weiss, wann er zu arbeiten hat. Kann es mir aber nicht vorstellen. Arbeiten Magen und insbesondere der Darm nicht rund um die Uhr? Ich ernähre mich zwar unregelmässig, aber immer gesund und ballaststoffreich. An der Nahrungsmittelwahl kann die Verstopfung also nicht liegen.

...zur Frage

Ganz plötzlich starken Drang nach Stuhlgang - was kann ich machen?

Mein Problem ist mir ein bisschen peinlich. Also manchmal bekomme ich unterwegs ganz urplötzlich einen ganz starken Drang Stuhlgang zu machen, also kein Durchfall, ganz normal. Der Druck kommt sehr schnell, und ich muss dann bald eine Toilette finden, sonst kann es sein dass ein bisschen an der Unterhose klebt. Der Stuhlgang ist dann zwar recht weich, aber eben kein Durchfall. Liegt das vielleicht an der Ernährung? Was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Warum hilft der Morgenkaffee beim Stuhlgang? Kann man den durch ein anderes Getränk ersetzen?

Ich habe eine etwas delikate Frage: ich möchte meinen morgendlichen Kaffee gerne gegen etwas anderes ersetzen (will den Kaffeekonsum etwas einschränken) und habe aber das Problem, dass ich den Kaffee brauche, um aufs Klo gehen zu können, ehe ich das Haus verlasse ... Im Büro ist es immer so hektisch, da habe ich dann keine Ruhe für die Toilette.

Daher habe ich Sorge, dass ich mit meinem Stuhlgang durcheinander komme, wenn ich meinen Kaffee in der Früh nicht mehr habe ... habt ihr ähnliche Erfahrungen? Was genau am Kaffee bewirkt denn eigentlich den Drang, gleich danach auf Toilette zu gehen? Gibt es das auch bei anderen Getränken? Wenn ja, welche?

Viele Fragen auf einmal ... ich danke euch schon mal für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?