Wieso ist Krebs nicht mehr heilbar, wenn Metastasen auftreten?

2 Antworten

Es gibt heute eine große Palette von Wirkstoffen die Krebs und Metastasen bekämpfen: Zytostatika, Antikörper, niedermolekulare Substanzen. Das Problem ist, dass aufgrund der vielen individuellen Parameter (Bsp.: Genetik, Zellmix, Resistenzen,...) bisher nicht zuverlässig vorhergesagt werden konnte, welche Substanz bei dem individuellen Patienten die wirksamste ist. Ein Münchner Biotechnik Labor züchtet aus dem Tumor/Metastasengewebe Mikrotumore und testet an diesen mit dem Spherotest, welche Wirkstoffkombination am besten wirken wird.

Guten Abend,

wer sagte denn das? Auch wenn Metastasen gefunden wurden, ist eine Heilung nicht ausgeschlossen. Es kommt auch immer auf das Ausmaß an.

L.G.

Wieso plötzlich Durchfall von Trockenpflaumen?

Ich esse öfter mal Trockenobst, weil ich einige frische Obstsorten nicht so gut vertrage. Bisher war das auch kein Problem, aber wenn ich jetzt mehr als eine Trockenpflaume esse, bekomme ich Durchfall. Bei frischen Pflaumen passiert aber nicht, genauso wenig wie bei anderem Trockenobst. Wie kommt das?

...zur Frage

Kopfschmerzen blackouts Schwindel ect.. Wieso?

Ich war auch schon beim Neurologen aber der hat nichts gefunden. Mein EKG war immer unauffällig. Er hat anfangs gedacht, das ich Migräne hätte hatte Medikamente bekommen. War es aber nicht. Danach dachte er es könnte vom Kreislauf sein, sollte morgens Sport machen dies das. War es wieder nicht. Meine blackouts werden immer mehr mir wird öfter schwindelig, mein Kopf fühlt sich so an als ob er platzen würde und in letzter zeit hab ich oft das Gefühl das ich gleich umkippen würde..
Mein atzt weiß nicht mehr weiter und wieso das sein könnte. Habt ihr weiter Untersuchungs Vorschläge? Oder hatte einer das gleiche Problem?

Danke :))

...zur Frage

Wieso verschiedene Färbungen des Narbengewebes?

Ich habe an meinem rechten Arm eine Narbe die ziemlich hell ist, nahezu gleich der darum liegenden Hautfarbe. Von einem Stur vor einigen Jahren verblieb an einem Knie auch eine Narbe, die aber deutlich dunkler ist, fast braun. Ich kann mich nicht mehr erinnern, aber könnte es vielleicht sein, dass die dunkle Narbe das Resultat einer damaligen Entzündung der Wunde ist? Wie kommt es denn, dass Narben verschiedene Farbgebungen entwickeln?

...zur Frage

Entzündeter Port - Sepsis?

Hallo,

ich bin neu hier und frage als Angehörige.

Meine Mutter (62) ist seit 1997 Krebspatientin. Es fing mit Brustkrebs an und 2006 wurde festgestellt, dass doch was durchgegangen ist. Seitdem sitzen die Metastasen in Rippen und Wirbelsäule und seit 2015 auch in der Schädeldecke. Aufgrund der Metastasen in der Schädeldecke musste sie nach Bestrahlung auch noch Chemo bekommen, dafür wurde Anfang 2015 ein Port eingesetzt. Anfang August hatte sie dann die letzte Chemo und am 05.10. ging es ihr plötzlich sehr schlecht. Sie hatte Wortfindungsstörungen und die linke Seite tat ihr sehr weh. Als der Neurologe fragte wo denn der Schmerz sitzt konnte sie den Schmerz aber nicht wirklich lokalisieren. (Sie war zum Glück schon im KH wegen Bauchspeicheldrüse kurz vorher) Aufgrund der Symptome ist man erstmal von einem Mediainfarkt ausgegangen, hatte CT gemacht ohne Ergebnis, dann eine Lhyse.

Ihr Zustand verschlechterte sich aber immer mehr. Sie bekam hohes Fieber und konnte garnicht mehr sprechen. Einen Tag später wurde nochmal ein CT gemacht, keine Demarkierung. Sie war auch zwei Tage nicht mehr ansprechbar. Man hatte alle möglichen Untersuchungen gemacht die man macht wenn es um Hirninfarkt usw. geht. Alles ohne Auffälligkeiten. Blut wurde überall abgenommen, auch die Wirbelsäule punktiert. Bei den Blutkulturen aus Port und peripheren Venen kam dann der Befund Staphylokokkos epidermis. Nachdem das richtige Antibiotikum gefunden wurde ging es ihr so nach einer Woche wieder besser. Im Arztbrief steht auch, dass keine Demarkierung eines Infarkts gefunden werden konnte und auch keine Frühzeichen für einen Hirninfarkt.

Jetzt hab ich über Sepsis schon ne Menge im Netz gelesen und auch, dass die Ärzte öfter die Sepsis nicht sofort erkennen da es meist auch andere Krankheitssymptome gibt. Bei Sepsis kann es ja auch Durchblutungsstörungen geben, bei der auch die feinsten Kapillaren verstopft werden können. Wenn das bei ihr so war, war die Lhyse ja richtig, würd ich sagen. Seitdem muss sie zusätzlich zu allen anderen Medikamenten auch das Medikament Ramipril nehmen. Also meiner Meinung nach waren die Symptome wie Hirninfarkt aber eigentlich wurde alles durch die Sepsis ausgelöst.

Danke für Antworten.

Lg, Dani

...zur Frage

schon wieder blockade + taubheitsgefühl u. kribbeln!

hallo leute;)

ich weiß das ich nerv, aber es is jetz schon meine 2te wirbelblockade wo ich seit fast 2 wochen mit mir rumtrage und dieses mal ist sie in den linken brustwirbeln und ist zwar ersichtlich besser geworden, aber ich habe schon wieder das taubheitsgefühl an dem rechten bein und ein kribbeln ist auch dazugekommen. das ist doch nicht mehr normal.....

bitte hilft mir, was könnte es sein und wieso bekomme ich ich immer wirbelblockaden und wieso is dieses taubheitsgefühl in den beinen vorhanden? o.o ps: ich treibe jeden 2ten tag 30min sport (joggen) und habe auch morgen nen termin beim hausarzt... bitte hilft mir!

liebe grüße

ottaro

...zur Frage

Mir tut alles weh! wieso?

Ich habe seit einer Weile das Problem das mir einfach alles in meinem Körper schmerzt ! Nur nicht alles aufeinmal sondern immer so abwechselnd. Mal schmerzt es im Bauch , Unterleib, Brustkorb, an den Rippen , im Hals , rücken und der Kiefer (was aber vermutlich an den Weisheitszähnen liegt) ! Ich war schon öfter beim Arzt in den letzten Wochen mit Ultraschall, Blutbild, Röntgen aber es wurde nichts gefunden ! Zur Zeit nehme ich Tabletten gegen überschüssige Magensäure weil ich auch öfter Sodbrennen habe. Ich komme mir selber schon dumm vor aber es muss ja irgendwo her kommen ! Ich würde am liebsten ein MRT machen aber selbst bezahlen will ich das nicht ! Ich weis nicht mehr was ich machen soll

ich bin w20 Jahre jung !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?