Wieso hat das Kind immer eine verstopfte Nase?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, wenn kein Schnupfen vorliegt, dann hat es womöglich Polypen, ist bei Kindern häufiger als bei Erwachsenen. Ist diese Erscheinung nur im Winter, muss es allerdings etwas anderes sein. Womöglich ist die Raumluft zu warm/trocken, dann trocknet die Schleimhaut erst mal aus und reagiert dann gereitzt mit Schwellung. Oder ist es doch Schleim, dann liegt eine entzündliche Reizung vor, eventl. strampelt das Kind sich frei und die Füsse sind kalt. Füsse haben eine starke reflektorische Verbindung zur Nase. Der Text Deiner Frage ist mir zu wenig exakt was die genauen Umstände betrifft, da tut man sich schwer mit einer gezielten exakten Antwort. Versuch mal es mit einem Sole-Nasenspray, das wirkt leicht adstringierend, schädigt aber nicht die Schleimhaut, und befeuchtet diese.

Was möchtest Du wissen?