Wieso haben immer mehr junge Menschen Rückenprobleme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem liegt wohl im Bewegungsmangel begründet.

Früher hat der Mensch sich ca. 23 km am Tag bewegt - heute sind es gerade mal 400-600 m ... viel zu wenig. Muskeln werden geschwächt, bauen sich ab - und unsere Ernährung ist zu reichhaltig, um "verbraucht" zu werden. Daher ist abzusehen, dass das Übergewicht der Menschen auch steigen wird.

Ich denke die meisten Dinge, die aufgelistet wurden sind richtig, ich möchte aber noch etwas ergänzen: Wenn du im Krankenhaus bist und ein alter Mann liegt mit einem jungen Mann zusammen in einem Zimmer, beide mit einer Knie-Op, rat mal, wer mehr jammert?! Die Menschen werden immer wehleidiger! Ausserdem sind Rückenschmerzen eine gesellschaftlich anerkannte Krankheit!

Ich denke auch es ist vornehmlich ein Problem der mangelnden Bewegung. Die Jugend sitzt vor dem PC, vor dem Fernseher und hat in der Schule gerade mal zwei oder drei Schulstunden Sport, der den sonstigen Bewegungsmangel bei weitem nicht ausgleichen kann.

Was möchtest Du wissen?