Wieso gilt Vitamin D3 als Hormon?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde es schon gut das du Vitamin d3 einnimmst, du solltest aber auch die richtige Stärke einnehmen, ich nehme täglich Vitamin D3 1000 I.E ein, und Dosierung sollte man schon nehmen, seit einem Jahr nehme ich täglich eine Tablette und mein Immunsystem hat sich soweit gestärkt, das ich in diesem Winter noch keine Erkältung bekommen habe. Bevor ich es nahm, hatte ich im Winter 2012/13, ständig eine Erkältung was mich genervt hat, da ich dan immer ein Antibiotikum nehmen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seegras
04.02.2014, 10:40

Danke für den Hinweis. Da sich bei mir in letzter Zeit eine Erkältung an die nächste anschließt, wäre das ein wünschenswerter Effekt. Ich nehme eines mit 800 I.E.,und Depot-Wirkung. Auf der Packung wird es als -hoch dosiert- deklariert.

0

Hallo seegras,

das Vitamin D3 ist ein Prohormon. Es wird durch das Sonnenlicht gebildet beim Mensch ,Tier und Pflanzen. Die Hauptaufgabe des Vitamin D-Hormons liegt in der Steuerung der Aufnahme von Calcium und Phosphat aus dem Darm.Es wird gebraucht für die Knochenhärtung.

Du solltest erstmal zum Arzt gehen und schauen ob überhaupt ein Mangel vorliegt.

LG bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, alles über das lebensnotwendige Hormon D 3 findest Du in beigefügtem Link.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d3-mangel-ia.html

Wenn Du lediglich eine Vitamin D3 Tablette täglich einnimmst, kannst Du Dir nicht schaden. Ich nehme das täglich, hat mir meine Ärztin empfohlen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seegras
04.02.2014, 10:35

Vorsicht beim Zentrum der Gesundheit. Dahinter setckt eine höchst zweifelhafte Gesinnung. Besser nicht als Quelle benutzen.

4

Was möchtest Du wissen?