Wieso beugt das Stillen Allergien vor?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Nichts genaues weiß man nicht!" Nachdem ich bis eben noch geantwortet hätte, Muttermilch beinhalte eben noch ein paar "Extras", die das Kind gegen Allergien schützen, finde ich das: http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=149617

Bleibt also nur zu sagen, daß Muttermilch "mehr" ist als bloße Nahrungsmittelzufuhr. Wer stillen kann, sollte es sich und seinem Kind gönnen.

Hallo, daß die Muttermilch auch Allergien vorbeugen kann ist wirklich so. In der Muttermilch befinden sich diverse Stoffe, die ein Allergierisiko sehr minimieren oder überhaupt ausschließen. Gruß kujo37

Ich hatte eine Entzündung in beiden Ohren. Die Entzündung ist bereits verheilt aber ich höre nichts auf dem rechten Ohr - auf dem Linken höre ich. Wieso?

Der Arzt hat gesagt das es von der Entzundung handelt. Bereits nehme ich Medikamente gegen Allergien zu ( einen Spray für die Nase und eine Pille ). Wie kann ich meinen rechten Ohr noch helfen?

...zur Frage

LAKTOSE, MILCHZUCKER, MILCH, ALLERIGE, WICHTIIIIG!!!!!!

also ich hab da mal ne frage unzwar bin ich gegen milch allergisch

und aufgrund meinen anderen allergien muss ich tabletten mit cortison einnehmen. doch in (fast) allen allergietabletten ist LAKTOSE enthalten.

ich ´bin ja auf milch allergisch. bin ich dann gleichzeitig auch allergisch gegen laktose ???

ich weiß grade echt nicht mehr weiter.... fahre jetzt schon bald in den urlaub und brauche bis dahin noch die passenden tabletten.....

(( habe von den tabletten prednisolon gehört die auch gegen allergien sind.. aber da ist auch leeeeider laktose enthalten.... weiß vielleicht jemand ob es die auch flüssig gibt und das OHNE LAKTOSE?))

wäre euch soooooooooo sehr dankbar wenn mir jemand dabei helfen könnte :(

ACH ÜBRIGENS HABE ICH LAKTOSEINTOLERANZ

...zur Frage

Crystal Mett/ Methamphetamin-Pseudoephedrinhaltige Arzneimittel nun auch in Deutschland legal!?

Ich weiß nicht genau ob diese Frage hier her passt, aber eigentlich tut sie es...Ich fand nämlich soebend einen Artikel der über rezeptfrei Pseudoephedrinhaltige Schmerzmittel ging, die man hierbei uns in Deutschland entweder bereits schon ohne Rezept in der Apotheke kaufen kann, oder noch zu kaufen bekommen soll, in näherer Zukunft. Für die, die es nicht wissen, aus Pseudoephedrin wird Crystal Meth/ Methamphetamin hergestellt, eine harte Droge. Der Artikel zum lesen: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=42612 Meine Frage: gibt es diese Mittel bereits schon so ohne Rezept zu kaufen, bzw. wirklich alles schon beschlossene Sache?

...zur Frage

Warum bekommen manche Leute Allergien und andere nicht?

Wieso haben manche Leute (wie ich) gleich so wahnsinnig viele Allergien auf einmal? Also, wenn man etwas mehr ins Detail geht? Und hat das auch irgendeinen Vorteil oder ist es einfach nur ungünstig?

...zur Frage

eiweiss - calcium

wenn ich Quark, Joghurt und Milch nehme und nun bei voll- mager- und fettarmer Version den Eiweiss und Calciumgehalt vergleiche verstehe ich nicht, wieso die Werte bei weniger Fettgehalt steigen. Kann mir das jemand erklären??

...zur Frage

Leitungswasser für Babys?

Ist Leitungswasser wegen des Kalkgehaltes für Babys schädlich? Es gibt doch extra Wasser für Babys zu kaufen, ist das sinnvoll oder schadet Kalk nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?