Wieso bauen sich meine Muskeln so langsam auf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach 2 Wochen Fitnessstudio ist es unmoeglich, Fortschritte gemacht zu haben, und diese auch noch zu erkennen. Dazu braucht es schon etwas laenger. Aber Deine Freundin scheint eher ein fettarmer Typ zu sein, oder schon etwas muskuloes. Daher geht es bei ihr schneller. Aber spaetestens nach 3 Monaten, wirst auch Du Dich veraendert haben. Habe etwas Geduld!

Vergiss nicht, dass die Ernährung auch eine gewisse Rolle spielt... Nimm am besten viel Eiweissprodukte zu dir und treibe Aussdauer, wie auch Kraftsport! :) dann sollten die Muskeln nach etwa einem Monat hervorkommen :P dass geht halt schon ein weilchen aber danach sieht man Resultate! :D

Reha-Sport im Fitness-Studio

Schon vor einem Jahr hat mein Arzt mir Reha-Sport im Fitness-Studio empfohlen. Ich habe mich damals bei der Krankenkasse informiert und hatte ein Beratungsgespräch in einem Fitness-Studio, konnte mich aber nicht dafür entscheiden.

Jetzt denke ich wieder darüber nach.

Ob mir das wohl Freude macht? Ob ich das durchhalte? Ob mir das was bringt?

Mich interessiert persönliche Erfahrungen, keine theoretischen Infos

Gibt es hier jemanden, der diese Leistung der Krankenkasse nutzt und mir seine Erfahrung schildern möchte? Ich wäre sehr dankbar dafür.

...zur Frage

Entzündung nach Fuß OP?

Hallo

Ich mache mir jetzt größte Sorgen um meine Freundin. Sie hat vor ca. 5Monaten einen komplizierten Knochenbruch erlitten (Abhang hinuntergestürzt) mit einen abgesplitterten Knorpel.

Diagnos = OP mit Schrauben in den Fuß.

Danach wurde erstmal (natürlich das ganze mit Krücken und geringer Belastung) eine 2monatige Physiotherapie angesetzt (Muskeln bilden, langsam laufen lernen und so).

Ende Dezember/Anfang Januar sollte (und konnte) sie wieder (ohne Krücken) laufen (lernen) mit voller Belastung.

Jetz vor wenigen Wochen sollte sie zu einer finalen nachkontrollen und MRT ... Diagnose: Entzündung am Fuß, sie sollte unter Umständen doch ein wenig kürzer treten ... eventuell.

So, jetzt hat der Arzt gestern angerufen und berichtet nach Absprache mit mehreren Ärzten, dass Sie doch demnächst in ein Fachkrankenhaus soll und das dem Spezialisten vorstellen sollte (da ihnen das MRT net ganz gefällt).

Abwarten, Tee trinken und auf dem finalen Befund des Spezialisten zu warten, ist wohl das notwendigste Übel zur 100%igen Diagnostik und einem aufklärenden Befund, Rest sind nur Spekulationen, dessen bin ich mir bewusst.

Ich mache mir jetzt aber Sorgen um meine Freundin!

Problem: sie ist 17 und hat bis heute keine Schulbefreiung (nur Sportbefreiung) und somit ist der Fuß unter permanenter Belastung (wie gesagt, bis vor wenigen Wochen voll)

• Haben sie eine Unverträglichkeit der Schrauben und daraus resuiltierenden Entzündung im Fuß bemerkt? (schlimmster Fall) • oder eine unsaubere Arbeit/OP? (auch sehr schlimm) • ist die "Entzündung" vielleicht "normal" und mit dem natürlichen Muskelaufbau bzw. Belastung zurüczuführen? (weniger Schlimm, wenn alles gut ist.) • oder, oder, oder?

((Wohl gemerkt, sie hat keine Schmerzen, noch Rötung am Fuß o.ä.))

Beruhigt (oder versucht es) Mich und Ihr etwas ^^ -> aber net dass euch das jetzt Grund zum Anlass gibt, die Sache runterzureden -> bitte bleibt realistisch.

MFG

...zur Frage

Leichte Erkältung- Training?

Hallo ich habe mal wieder eine leichte Erkältung, leichte Halsweh und Kopfschmerzen. Doch ich möchte dennoch trainieren gehen, ich weiß dass das natürlich nich gerade optimal ist. Doch es is für mich auch nicht förderlich wenn ich mich daheim einschließe und mich in meinem Selbstmitleid einigele. Grade, weil auch die Psyche nich optimal ist bei mir.

Jedenfalls wollte ich mal nach eurer Meinung fragen. Klar ich weiß es ist nicht sinnvoll, aber der "Zwang" bzw. die "Lust" aber auch das schlechte Gewissen wenn ich nicht gehen würde treiben mich, trotz unfitten Zustand nicht zu gehen.

Wäre dann eventuell leichtes Krafttraining und Sauna ne Option?

...zur Frage

Noch leicht krank... wann wieder das Training aufnehmen?

Vorigen Donnerstag war meine nase plötzlich am Abend zu & Freitags & Samstags gings mir richtig dreckig. Ich hatte eigentlich nur Schnupfen & Kopfweh & war einfach fertig. Arbeiten war ich trotzdem. Am Freitag & am Samstag hab ich das Training ausfallen lassen (ich trainiere immer montags,dienstags,freitags & samstags.) Am Dienstag & am Mittwoch war ich wieder trainieren aber ohne Anstrengung. Ich hätte letzten Freitag eigentlich mit dem Pitt-force-Training begonnen. Ich hab noch leichten Schnupfen, wann sollte ich das Training wieder aufnehmen ohne dass ich gleich wieder krank werde?

...zur Frage

Fitnessstudio mit 16 Jahren ein Gesundheitsrisiko?

Also habe mal ne Frage und zwar bin ich vor einem Monat 16 geworden und würde gerne uns Fitnessstudio gehen, meine Muttet Hat da allerdings was gegen. Sie sagt es sei ungesund in meinem Alter und mit meinen Körper. Ich bin ungefähr 1.70 groß, wiege um die 51 Kg und habe einen schon recht sportlichen Körper mit ungefähren 90-60-90 Maßen. Meine Ausdauer allerdings ist weniger gut. Wisst ihr ob es für mich wirklich ungesund wäre ein bisschen Laufband zu laufen, und Arme Beine und Bauch zu trainieren? Danke schon mal für Antworten :))

...zur Frage

Seil-Springen bei Übergewicht und Abhängigkeit vom Lebensalter?

Hallo,

ich habe jetzt gelesen, dass Seil springen so um die 15 min (am besten täglich) sehr gut für die Kondition und körperlich Fitness.

Richtige Sportler, Boxer z.B. machen dies wohl um sehr fit zu bleiben. Meine Frage wäre:

1.Wie sieht es mit dieser Belastung für Übergewichtige aus?

2.Wie sieht mit dieser Belastung in Abhängigkeit zum Lebensalter aus?

Danke für die Antworten……

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?