wieder Schmerzen im gesamten Bauch

1 Antwort

Hallo roesle, wenn beim CT nichts gefunden wurde, sind das Nervenschmerzen. Die hat mein Mann seit seiner Hernienoperation mit Netz auch sehr oft. Leider muss ich Dir mitteilen, dass es da nur zwei Alternativen für Dich gibt. Du gehst entweder zu einer klassisch arbeitenden Homöopathin (hat meinem Mann sehr geholfen) oder begibst Dich in eine Praxis, die sich auf Dauerschmerzen spezialisiert haben und bekommst dort gegen Deine ständigen Nervenschmerzen geeignete Medikamente. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Hallo Gerda,

bin zum Notdienst am Samstag abend, weil ichs nicht mehr ausgehalten habe und habe eine Ärztin gefunden die mir auch gesagt hat, das seien Nervenschmerzen. Hänge auch mit meinen Zahn/Kieferschmerzen zusammen und das Schmerzgedächtnis müße dringend gelöscht werden. Sie hat mir Cymbalta aufgeschrieben, die nehme ich ab morgen. Sie hat mir auch gesagt, ich solle mal mein Vitamin B12 überprüfen lassen, daß mache auch Nervenschmerzen. Hat man das bei deinem Mann gemacht? Grüßle

0

Woher weiß ich, ob ich Laktoseintoleranz habe?

Hallo mir ist in letzter Zeit aufgrfallen dass ich immer bauchschmerzen habe nachdem ein oder zwei gläser milch trinke.Auserdem bläht sich mein Bauch nach einem oder jetzt waren es 2 Tage auf und ich habe durchfall. Könnte dass eine Laktoseinroleranz sein? Ich hatte davor nie probleme mit milch.

...zur Frage

Woher kommt bzw was ist dieser Juckreiz?

Hallo

In meinem Freundeskreis ging die Krätze rum und da wir alle sehr eng und herzlich miteinander sind hätte ich Angst mich auch angesteckt zu haben, da ich kleine juckende pickelxhen unter der Brust bekam. Daraufhin habe ich fast meinen gesamten Körper mit 12%igem Essig Essenz eingeschmiert.

Diese pickelchen vergingen aber es kamen neue am Bauch. Damit bin ich zum Hausarzt und anschließend auch zum Hautarzt gegangen. Beide meinten Entwarnung, keine Krätze einfach eine Allergie.

Der Ausschlag am Bauch ist nun fast weg, dafür kommt der Juckreiz nun am Rücken.

Schlimm ist es eig nur nachts im Bett. Das habe ich aber bereits zig mal abgezogen, abgesaugt und mit sagrotan behandelt. Bettwäsche wurde mit 60° gewaschen.

Trockene Haut habe ich eigentlich nicht. Ich dusche sehr heiß.

Ich war vor zwei Tagen wieder bei meinem Hausarzt und meinte dass dieser Juckreiz nicht weg geht. Der hat mir jetzt eine Body Lotion mit Urea verschrieben und gemeint, das hätten viele Leute zurzeit.

Meint ihr, ich muss mir trotzdem noch einen Kopf machen, ob das die Krätze ist? Oder hat jemand eine Idee woher das kommen könnte?

...zur Frage

Erektionsstörungen mit 21?

Hallo Leute,

Ich habe im Moment leichte Erektionsprobleme. Die Situation ist folgende: Ich bin seit nun fast 8 Monaten mit meiner (ersten) Freundin zusammen. Mit dem Sex hat alles mehr als perfekt geklappt und ich hatte fast Angst, süchtig zu sein (weil es für mich halt noch was neues war ;)). Vor gut 5-6 Wochen ging es dann los, dass mein Penis nicht mehr hart bleiben wollte beim Sex. Durch den Leistungsdruck ging es für ein paar Tage einfach nicht mehr. Bin beim Urologen gewesen und er meinte, das legt sich wieder. Als wir dann eine Woche später im Urlaub waren hat auch irgendwie alles wieder funktioniert... vor kurzem ging es dann wieder los und es funktionierte nur noch jedes 2. Mal. Vergangenes Wochenede war dann wieder alles top. Kriege aber auch seit Wochen nur noch durch Berührung (ständiges Vor- und Zurückziehen der Vorhaut) auch beim Masturbieren alleine nen Steifen. Vor ein paar Monaten war mein kleiner Freund kaum aufzuhalten... Erklärend muss ich noch sagen, dass ich im Moment in keiner allzu glücklichen Situation bin, was meine Ausbildung etc. angeht und ich halt was meine berufliche Zukunft angeht, ein bisschen auf dem Schlauch stehe.

TL;DR Habe es schwer eine Erektion zu bekommen und zu halten und meine Sexlust hat stark nachgelassen. Was tun?

...zur Frage

Ich weiß nicht was mit meinem darm bzw bauch los ist?

Ich weiß nicht was mit meinem darm bzw bauch los ist ich hatte die letzte woche ein komisches gefühl im rechten unterbauch es ist keine Blinddarmentzündung ich war bei zwei ärzten und beide meinen es kann keine Blinddarmentzündung sein die haben auch checks gemacht und so weiter nun hat sich das drücken in die Bauchnabeln region gezocken und sticht ehr was kann das sein ich mach mich komplett verrückt ps: ich hab kein fieber einen normalen stuhl und keinerlei andere beschwerden nur der bauchnaben was kann das sein ?

...zur Frage

seltsame Bauchschmerzen auf der rechten Seite..

Hallo.

Gestern gegen Mittag hatte ich fast unerträgliche Bauchschmerzen im gesamten Bauch. Danach haben sich die Schmerzen in die rechte Seite verlagert. Obwohl es mir besser geht und die Schmerzen nicht mehr so schlimm sind, mache ich mir Sorgen.

Habe ich eine Blinddarmentzündung?

Ich hatte das gleiche Problem schon einmal, jedoch verschwanden da die Schmerzen nach drei Tagen ..

Mfg

...zur Frage

Magen/Darm - Lunge - Wirbelsäule Zusammenhang?

Hallo! Ich versuche hier mal mein Glück um frischen Wind in meinen Leidensweg zu bekommen. Ich bin wegen Herzstichen bzw Schmerzen in der Brust zum Arzt, der mich zum Kardiologen geschickt hat. Dieser hat mich durchgecheckt und fand aber nichts auffäliges am Herzen. Einen Monat später konnte ich vorallem Abends im Bett schlecht atmen, weswegen ich 2x eine Panikattacke bekam. Beim Lungenarzt (röntgen und funktionstest) war alles gut. Ich habe auch seitdem immer Schleim im Hals. Ich habe früher viel Shisha geraucht und das jetzt weitestgehend aufgehört. Früher fiel mir auf, dass ich im stehen immer meinen Bauch angespannt habe und ihn nicht mehr locker lassen konnte. Dazu kamen später Nackenschmerzen, Schwindel, Appetitlosigkeit, spontane Übelkeit, Bauchschmerzen und ähnliches dazu. Desweiteren kribbeln meine Arme und Hände manchmal einfach so oder ich sehe Zeitweise schlechter.

Das Ding ist, es sind so viele Symptome, dass jeder Arzt das Handtuch wirft, bevor ich zuende geredet habe. Mein Hausarzt hält mich glaube ich schon für verrückt.

Ich war bei einer Physiotherapie und drr Therapeut hat auf meinem Bauch rumgedrückt, weil ich Kreuzschmerzen hatte und der Druck auf dem Bauch (direkt unter den Rippen oder neben dem Bauchnabel) ist sehr sehr schmerzhaft für mich. Beim Ultraschall sagte dir Ärztin, dass alles normal aussehen würde. Blutwerte sind auch alle top.

Zurzeit ist es so, dass ich oft sehr schlapp aufwache und kaum Appetit habe. Schleim ist fast immer im Hals, Brustschmerzen sind auch täglich mehrmals da. Rücken/Nackenschmerzen alle paar Tage. Meinen Bauch kann ich nicht einziehen oder herausstrecken ohne Schmerzen. Meine Atmung geht weitestgehens nur noch über die Brust. Im stehen ists mir kaum möglicz durch den Bauch zu atmen.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Bauch/Darmschmerzen und dem Schleim bzw der Lunge? Kann das vom Rücken kommen? Kann das eine unentdeckte Entzündung an Herz/Magen/Lunge sein? Ich habe ein größeres Loch im letzten unteren Backenzahn, als mir das auffiel stellte ich fest, dass oben Weisheitszähne unterm Zahnfleisch sitzen. Könnte das zu den Beschwerden führen?

Ich hatte jetzt seit 5 Monaten kaum einen Tag an dem es mir einfach normal gut ging und kein Arzt unternimmt großartig etwas.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?