Wie Zyklus ohne Hormone regulieren?

1 Antwort

Hormone brauchst Du schon. ohne geht es nicht.

Aber Du kannst Pflanzenhormone nehmen, entweder aus Kräutern (ich nehme Brennesselsamen und Hefe bei Östrogenmangel, Schafgarbe oder Frauenmantel bei Progesteronmangel, wächst alles im Garten - außer Hefe ;-)

Du mußt den Zyklus aufschreiben, miß mal morgens die Aufwachtemperatur im Bett noch, notier Dir alles auf einem Blatt, und dann siehst Du ob und wann DU einen Eisprung hattest.

http://www.familienplanung-natuerlich.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/zyklusblattdownload/index.php

Wenn die Temperatur steigt, wird Progesteron ausgeschüttet. Wenn Ö und P beide sinken, kommt am selben oder folgenden Tag die Blutung.

Du mußt herausfinden, ob die Zeit nach dem Eisprung oder vorher zu kurz ist.

ÖStrogen in [wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/nahrungsmittel-oestrogene.htm] macht, daß der Eisprung verfrüht kommt, und gegen Ende verzögert es die Blutung.

Mach Dich einfach mal schlau auf den Seiten, da kann man eine ganze Menge lernen! Sonst frag nochmal nach.

Soja ist übrigens östrogenhaltig, das kann auch den Zyklus verkürzen, wenn Du es kurz nach der Regel ißt.

Wie lange dauert es, bis sich der Zyklus einpendelt, wenn man die Pille absetzt?

Habt ihr da "Erfahrungswerte"? Mein Zyklus war so mäßig regelmäßig, bevor ich die Pille genommen habe. Jetzt möchte ich gerne wissen, in welchem Zeitfenster sich mein Zyklus ohne die Hormone wieder einspielt.

...zur Frage

Reguliert die Pille wirklich den Zyklus?

Es heißt ja immer, dass die Pille den Zyklus reguliert, aber inwiefern tut sie das? Ich meine, man hat einen regelmäßigen Zyklus solange man sie nimmt, aber wenn man sie absetzt, dann hört das doch auch wieder auf oder nicht?

...zur Frage

Auf natürlichem Weg zurück zu einem regelmässigen Zyklus- Wie?

Ich habe seit Monaten einen sehr unregelmässigen Zyklus. Mal habe ich meine Menstruation alle 3 Wochen, mal bleibt die Blutung für Monate aus. Das nervt und ich würde gern etwas dagegen tun, aber keine Hormone, wie die Anti-Babypille schlucken. Gibt es andere natürlichere Methoden, um einen regelmässigen Zyklus zu bekommen? Bitte helft mir!

...zur Frage

Unterschiedlich langer Zyklus.

Über eine sehr lange Zeit hatte ich immer einen regelmäßigen Zyklus. Aber seit ein paar Monaten mache ich mir echt Sorgen. Einmal bin ich dermaßen über der Zeit, dass ich Angst habe schwanger zu sein, das nächste Mal dagen ist der Zyklus nur 23 Tage lang. Dann wieder ist er normal, um danach wieder in ungeahnte Länge zu ziehen. Was kann denn da nur los sein?

...zur Frage

Doch lieber wieder die Pille nehmen?

Die Pille habe ich abgesetzt. Die letzten paar Monate habe ich keine hormonellen Verhütungsmittel eingenommen. Aber meine Tage habe ich eigentlich auch nicht mehr bekommen, zumindest so gut wie gar nicht. Immer wieder mal einen Tag Schmierblutung, das wars. Nun überlege ich ob ich die Pille doch wieder nehmen soll, damit wenigstens der Zyklus wieder regelmäßig ist. Was meint ihr?

...zur Frage

Womit kann ich homöopatisch meinen Zyklus regulieren?

Ich hab schon immer einen unregelmäßigen Zyklus gehabt. An Anfang hieß es, das reguliere sich von allein. Dann mit der Pille wurde er ja zwangsläufig regelmäßig. Jetzt nehme ich zur Zeit aber keine Pille und mein Zyklus ist wieder ungegelmäßig. Kann ich da homöopatisch nachhelfen? Wenn ja wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?