Wie zuverlässig sind diese Stäbchen, auf die man pinkelt, um seinen Eisprung festzustellen?

1 Antwort

es ist nicht 100%ig treffsicher, also verhüten würde ich so nicht. wenn du aber schwanger werden möchtest, ist es auf jeden fall treffsicher genug, dass du abschätzen kannst in welchem zeitraum du jeden monat deinen eisprung hast

Kann man auch nach den Fruchtbaren Tagen Schwanger werden???

Guten Abend ,

Ich habe ein kleines Problem , und zwar :

Ich hatte meine Tage am 21.04. -(ungefähr) 27.04. .. Hatte also kurz darauf meine Fruchtbaren Tage und auch meinen Eisprung , Meine frage ist nun :

Kann man auch an NICHT Fruchtbaren Tagen Schwanger werden?? & Kann man auch NACH dem Eisprung Schwanger werden??? Oder geht das nicht?Ich hatte am 07.05. ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Mann,da waren meine Fruchtbaren Tage & mein Eisprung schon vorbei und deshalb auch meine Frage.. !

Danke schon mal :)

...zur Frage

Erkältungszeit - wie zuverlässig und schnell verkürzen?

Hallo,

nach 3 Jahren hat es mich nun doch einmal wieder erwischt. Leider stehen diese Woche einige Termine sowie eine Feier am Samstag an. Ungerne möchte ich etwas absagen. Wie kann ich diese Erkältung schnell und zuverlässig wieder los werden, vor allem was mir hilft und nicht dem Geldbeutel? Ist noch im Anfangsstadium seit gestern Nachmittag mit leichten Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Also noch nicht voll ausgeprägt.

Danke und einen guten Start in die neue Woche

LG

...zur Frage

Sehr große weiße Schleimklumpen in der Vagina. Was kann das sein?

Bevor das jemand vorschlägt: Ja, ich würde gern zum Arzt gehen mit meinem Problem, aber ich kriege allerfrühestens in 1,5 Monaten einen Arzttermin und dann kann es auch schon zu spät sein.

Mein Problem ist folgendes: Ich hatte heute extrem große weiße Schleimklumpen in meiner Vagina, besonders gehäuft vorm Muttermund. Darum denke ich mal, dass das Zervixschleim ist?!

Ich hatte das letzte Mal vom 17.6. bis 23.6. meine Tage und mein Zyklus ist meistens 28-30 Tage lang. Ich würde jetzt auch theoretisch erwarten, dass mein Eisprung so etwa in 1-3 Tagen fällig ist, da ich im letzten Zyklus denke ich mal am 8.6. meinen Eisprung hatte, weil es da so geziept hat.

Ich habe allerdings am Samstagabend, also vor 3 Tagen am Abend die Pille danach genommen, da am Nachmittag beim Sex ein Kondom kaputt gegangen ist. Also müsste sich mein Eisprung ja um 5 Tage verschieben und so in 6-8 Tagen sein.

Ich habe gelesen, dass eigentlich der Zervixschleim immer dünnflüssiger und dehnbarer wird, je näher der Eisprungtermin kommt. Ich habe das auch in meinen letzten Zyklen schon mehrmals so beobachtet. Tatsächlich hatte ich auch vor wenigen Tagen relativ dünnflüssigen Zervixschleim, aber jetzt ist es wie gesagt seeehr sehr viel und halt klumpig.

Ich habe mega Angst, dass ich meinen ES vielleicht doch schon hatte und die Pille danach nichts mehr genützt hat, weil ich auch gelesen habe, dass wenn man schwanger geworden ist sich der Muttermund mit dicken Schleimklumpen verschließt. Das wäre echt schlimm, da ich erst 17 bin. Oder kann es auch sein, dass diese Schleimklumpen dadurch kommen, dass ich die Pille danach genommen habe und mein Zyklus ein bisschen durcheinander gekommen ist?

Ich mache mir gerade echt Sorgen und die Apothekerin meinte, wenn meine Periode ausbleibt, soll ich eh einen Schwangerschaftstest machen, aber jetzt machte das ja angeblich noch nicht so viel Sinn.

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen. LG Maria

...zur Frage

Stark aufgebaute Gebärmutterschleimhaut

Hallo, ich war heute beim FA, weil ich seit dem 24.02.2012 die letzte Periode hatte und bis jetzt nichts gekommen ist.Vor dem Arzttermin habe ich mehrere Test gemacht alle negativ. Meine FÄ hatte darauf mal ein Ultraschall gemacht und konnte feststellen das die Gebärmutterschleimhaut stark aufgebaut ist und meinte, das ich wahrscheinlich meine Periode oder schwanger sei. Ich muss auch sagen das ich Anfang März ungeschützten Sex hatte, wie auch jetzt am 01.04.2012. Dann fragte ich meine Ärztin zum Schluss nochmal, weil ich mir sicher sein wollte. Sie meinte das es eher eine Schwangerschaft ist. Ich bin mir jetzt sehr unsicher und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich warte ja nicht seit gestern auf die Tage sondern länger und ich lese viele Berichte im Internet. Die machen mich richtig nervös. Vielleich könnt ihr mir helfen und kennt diese Situation.

Danke!

...zur Frage

Wie kriegt man seinen Eisprung am besten raus?

Ich habe leider so einen langen Zyklus und auch manchmal verändert, die Ärztin sagt, es ist aber noch normal. Nur durch diese Unregelmäßigkeiten weiß ich nie wann der Eisprung wohl ist. Wie findet man das denn raus?Mit Rechnen oder so Stäbchen aus der Apotheke? Wüsste das einfach gern mal zwecks Kinderplanung, die nicht mehr ganz so weit weg ist.

...zur Frage

EllaOne

Ich habe eine Frage zur EllaOne. Ich mache mir weniger Sorgen um eine wahrscheinliche Schwangerschaft, eher darum wie es weiter geht. Habe gehört die EllaOne würde wie eine Jahresdosis der Pille wirken und es würde sehr lang dauern bis man danach wieder schwanger werden könne. Kennt sich da jemand aus? Mich würde einfach interessieren ob ich ganz normal meinen Eisprung auch im nächsten Monat wieder bekomme oder ob dieser nun für einige Zeit aus bleibt. Könnte ich trotzdem im nächsten Monat wieder Schwanger werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?