Wie zeigt sich ein Vitamin B Mangel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mangel an Vitamin B1 bemerkt man meistens zuerst an den Nerven: Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Reizbarkeit sowie unspezifischere Symptome wie Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Muskelschwäche oder Schlafstörungen können Anzeichen sein.

Ein Mangel an Vitamin B2 macht sich in eingerissenen Mundwinkeln oder Hautveränderungen bemerkbar, ausgeprägte Mangelerscheinungen können zu Entzündungen von Schleimhäuten führen.

Vitamin B6Mangel äußert sich in Nervenstörungen, trockener Haut und entzündeter Mundschleimhaut.

Ein Mangel an Vitamin B12 kann bei streng vegetarischer Ernährung oder schweren Magen-Darm-Erkrankungen auftreten. Die Magenschleimhaut kann in diesem Falle einen Stoff, der zur Aufnahme von Vitamin B12 notwendig ist, nicht mehr bilden. Ein vollständiger Mangel führt zu perniziöser Anämie.

Quelle:

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/vitamine/vitamine-des-b-komplexes/index.html

Ein Mangel an Vitamin B zeigt sich beispielsweise durch Kopfweh, Gedächtnisstörungen oder trockener entzündeter Haut. Ein Mangel kann bei Stress, Diäten oder Diabetes auftreten. Mache vielleicht mal ein Blutbild bei deinem Arzt. Es könnte auch ein Eisenmangel sein.

Was möchtest Du wissen?