Wie Wunde am schnellsten heilen?

5 Antworten

Ob mit oder ohne Verband, da sind die Mediziner am streiten. Mit Verband bleibt eine Wunde durch z.B. Schweiß elastisch. Ohne Verband trocknet die Wunde besser, kann aber aufreißen. Egal für welchen Weg man sich entscheidet, nehme Panthenol-Salbe (Heumann, Hexal oder teuer Bepanthen). Ich wünsche dir gute Besserung.

Zum Desinfizieren ist Teebaumöl gut, immer mal autropfen oder eine Geträkte Kompresse auflegen. Wenn die Wunde zu ist, hilft Panthenolspray sehr gut. Auch Bepanthen Salbe kann man immer mit verwenden.

Es gibt in unserer Haut sogenannte "Spaltlinien", also eine Ausrichtung der Kollagenfasern in der Haut. Wenn man parallel zu diesen Linien schneidet, dann klafft eine Wunde nicht (Chirurgen beachten das beim Hautschnitt). Schneidet man quer zu den Spaltlinien, dann sie es so aus wie bei Ihnen.

Man hätte das frühzeitig adaptieren müssen, aber dafür ist es jetzt zu spät.

Wenn das kosmetisch besser werden soll, brauchen Sie einen Arzt, der ein Debridement durchführt und das fachgerecht adaptiert.

Bei mir gehts ohne Verband schneller.

Hallo Sadmelon,

es war doch schon eine tolle Leistung von Dir, dass Du Dich mehrere Monate lang nicht selbst verletzt hast. Warum bist Du denn nur wieder rückfällig geworden?

Du solltest auf jeden Fall, was das anbelangt, professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Nun zu Deiner Wunde:

Wenn die Wunde rot, geschwollen, heiß ist und weh tut, solltest Du besser einen Arzt aufsuchen, denn dann hat sie sich entzündet.

Ansonsten hat sich zur Förderung der Wundheilung die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) bewährt. Zink wirkt außerdem entzündungshemmend und ist wichtig für das Immunsystem.

Ich wünsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!

Was möchtest Du wissen?