Wie wirkungsvoll ist Galgant wirklich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sunshine, schon im 12. Jahrhundert hielt die Naturheilerin Hildegard von Bingen Galgant für das "Gewürz des Lebens". Sie empfahl ihn sowohl bei Herzleiden als auch bei Magen- und Darmerkrankungen. Folgender Vers stammt von ihr:

Und wer Herzweh hat, und wer im Herz schwach ist, der esse bald genügend Galgant, und es wird ihm besser gehen.

In der chinesischen Medizin und im Ayurveda spielt der „Große Galgant“ (Alpina galanga) eine wichtige Rolle.

In der thailändischen Küche ist der frische Wurzelstock des Galgant ein gerne verwendetes Gewürz. Galgant ist im Geruch und im Geschmack dem Ingwer sehr ähnlich (scharf und zitronig). Jedoch ist Galgant im Gegensatz zum Ingwer weniger für süße Lebensmittel geeignet. Er passt hervorragend zu Reisgerichten, indischen Speisen, asiatischen Suppen, Gemüse und Hülsenfrüchten. Frischen Galgant bekommst du in der Regel in jedem Asia-Lebensmittelladen. Alles Gute! M.

Hallo... also das dieses Ingwergewächs zur Stärkung der Abwehrkräfte dienen soll ist mir nicht bekannt!Es wird mehr verwendet bei Herzbeschwerden,Schwindel,Durchblutungsstörungen und zur Förderung der Verdauung! Außerdem soll es den Appetit anregen!Mach Dich mal bevor Du es nimmst ein wenig schlau im Internet! Von mir dieses: www.tee.org./ BHSD /galgant.html LG

Was möchtest Du wissen?