Wie wirkt sich ein zu hoher Blutdruck auf die Augen aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mich hat mein Hausarzt auch zum Augenarzt geschickt ... wie die Diagnose "Bluthochdruck" kam. Damit wurde gecheckt, wie weit fortgeschritten die Gefäßschädigung schon ist. Bluthochdruck ist eine schleichende Krankheit, macht keine Schmerzen oder macht sich auch sonst nicht bemerkbar .... aber schädigt die Gefäße. Und je nachdem, wie lange du den schon hast ...... Im Augenhintergrund sind die kleinen Gefäße am besten zu erkennen - wenn dort Gefäßschädigungen zu sehen sind, dann sind sie auch anderswo im Körper zu finden. Ich nehme jetzt einen Beta-Blocker und zusätzlich ein Medikament ( Angiotensin II ???? - jedenfalls kein Ramipril, davon huste ich mich tot ), welches in der Niere wirkt. Beide zusammen drücken den Blutdruck auf "Normalwerte".

Ein sehr schöner Artikel stand im letzten Heft der Apotheken-Umschau ... schau mal ..

http://www.apotheken-umschau.de/bluthochdruck-A050829ANONI013115.html

Was möchtest Du wissen?