Wie wirkt Qi Gong bei Rückenschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Freund von mir macht beste Erfahrungen mit Qi Gong. Wenn er es regelmäßig macht, hat er keine Rückenschmerzen.

Von ihm weiß ich, dass es verschiedene "Schulen", also Arten gibt, Qi Gong zu praktizieren. Er geht in eine Gruppe, in der gemeinsam Qi Gong praktiziert wird.

Es handelt sich um eine Abfolge von Übungen, die genau und auch genau in vorgegebener Reihenfolge geübt werden müssen, um wirkungsvoll zu sein. Obwohl er Qi Gong schon lange praktiziert, ist er sehr froh, in der Gruppe vom Trainer Anweisungen für die Reihenfolge zu bekommen.

Du kannst Dir ja mal ein paar Videos auf YouTube ansehen, um einen kleinen Einblick zu bekommen:

http://www.youtube.com/results?search_query=qi+gong

Fange auf keinen Fall alleine damit an. Denn wenn Du Übungen falsch ausführst, bekommst Du nicht die segensreiche Wirkung. Möglicherweise kannst Du Dir sogar schaden. Denn Du weißt ja sicherlich:

Alles was positiv wirkt, kann bei falscher Anwendung auch unerwünschte Nebenwirkungen haben.

cyracus 15.12.2011, 23:43

Danke fürs Sternchen ღ ҉ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ҉ ღ

0

Es entspannt die Muskeln durch Einsetzen der Atemtechnik bei der Bewegung. Die Bewegungen werden ganz langsam und gleitend ausgeführt und dabei tief und gleichmäßig ein und ausgeatmet.

Hallo Parzen,

bei Qi Gong geht man davon aus, dass der Lebensfluß durch bestimmte Bahnen im Körper fließt. Wenn du Schmerzen hast, dann ist dieser Fluss blockiert. Man kann den Schmerzen, in diesem Fall also Rückenschmerzen, begegnen, indem man bestimmte Übungen macht. Die lernst du am besten bei jemandem, der dafür ausgebildet ist. Später kannst du die erlernten Übungen dann zu hause machen.

Man kann die Übungen im Sitzen und Stehen machen, drinnen und draußen. Es ist schier unmöglich, sie aufzuzählen, da es mehrere hundert gibt. Alle sind aufgeteilt für verschiedene Bereiche. Es ist eine sehr schöne Methode, um zu entspannen und um zur eigenen Mitte zu finden.

Adressen für Qui Gong-Kurse bekommst du bei deiner KK. Evtl. erhälst du dafür noch einen Zuschuss deiner KK. Bei der VHS kannst du ebenfalls nachfragen. LG

Hallo Parzen, Qi Gong ist ein ganzheitliches Training. Das heisst, dass der ganze Körper in Bewegung ist und auch die Psyche wird durch die Übungen entspannt. Daher kann es auch sehr gut bei Rückenproblemen helfen, da diese oft auch einen psychischen Hintergrund haben. Allerdings sollte man das Ganze bei einem geschulten Qi Gong Lehrer ausüben und erlernen.

Alles Gute!

Ich mache seit ca. 5 Jahren Qi Gong. Es hat am Anfang etwas gedauert, bis ich den Erfolg gespürt habe (ca. 1/2 - 1 Jahr). Mit regelmäßigem Üben habe ich meine Rückenschmerzen sehr gut in den Griff bekommen. Ich finde es aber wichtig eine Gruppe zu besuchen und es von einem Lehrer zu lernen. Sich diese Übungen selbst anzueignen halte ich für sehr schwierig, da es nicht nur um die Bewegungsabläufe geht. Ich kanns nur weiter empfehlen ! :)

Was möchtest Du wissen?