Wie wirksam sind Nikotinpflaster?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Nikotinpflaster ist ein nikotinhaltiges- Präparat zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung unter ärztlicher Aufsicht. Sie ersetzen das bisher durch Rauchen aufgenommene Nikotin und vermindern so die Entzugserscheinungen, die durch eine bestehende Nikotinabhängigkeit zurückzuführen sind. Wie Tierversuche gezeigt haben, hängt die Suchtwirkung von Nikotin sehr stark von der Art der Nikotinzufuhr ab. Gelangt es schnell und in kurzen Stößen ins Gehirn (durch Inhalieren oder intravenöse Zufuhr), macht es süchtig. Wird es dagegen langsam und kontinuierlich zugeführt (durch Pflaster), bleibt die Suchtwirkung aus.

Ich rauche zum Glück nicht, aber Nikotinpflaster geben das Nikotin über die Haut ab, so dass der Suchtstoff direkt in den Kreislauf geht. Wenn du nicht direkt aufhören kannst, kann das eine Hilfe sein.

nikotinpflaster haben mir gut geholfen, wie ich mit dem rauchen aufgehört habe. dadurch hatte ich kein schmacht auf eine zigarette. jedoch haben die pflaster ihre nebenwirkungen. während meiner pflasterzeit hatte ich das gefühl einen schnupfen zuhaben und habe nachts extrem stark geschwitzt.

hab mit nikotinpflaster und hypno-cd von eberwein (jeden abend zum einschlafen) aufgehört.zur allergrößten not hatte ich noch kräuterzigaretten aus der apotheke. war echt nicht schwer. hab 27 jahre ca. 25 zig/tag geraucht.

Was möchtest Du wissen?