Wie wird eine Lidstraffung durchgeführt?

2 Antworten

Man kann operativ sowohl die Oberlider wie auch die Unterlider straffen lassen. Während es sich bei einer Oberlidkorrektur um einen relativ einfachen Eingriff handelt, ist ist die operative Straffung der Unterlider etwas schwieriger und deshalb mit größeren Risiken behaftet als die Oberlidkorrektur. Aber natürlich ist auch die operative Oberlidstraffung nicht ohne Risiken, vor allem wenn man sie bei jemandem machen läßt, der nicht sorgfältig arbeitet oder nicht genug Erfahrungen hat. Deshalb ist es sehr wichtig, sich vor einer eventuell geplanten Operation ganz genau über die OP-Techniken und die infragekommenden Ärzte zu informieren.

Mehr Infos zu den OP-Techniken der Lidkorrektur, zu den Risiken und möglichen Komplikationen der Operation, Tipps für Arztsuche und Checklisten für das Beratungsgespräch findest Du auch hier:

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/lidkorrektur_lidstraffung.html

Liebe Grüße Flausenfee

morbus chron - Nebenwirkungen von predni und budenofalk

Bei mir wurde heute morbus chron diagnostiziert und ich soll zwei wochen predni m tablinen 8mg und danach budenofalk 3mg nehmen. Kennt jemand diese praeperate? Ich reagiere auf medikamente bzw hormone immer mit durchfall und Übelkeit und habe nun angst dass ich das nun als Nebenwirkungen wochenlang aushalten muss. Ob ich zunehme etc ist mir alles relativ egal, aber nach monatelangen magendarmbeschwerden habe ich angst, dass diese jetzt noch schlimmer werden. Im original beipackzettel steht nichts darüber, im internet beipackzettel steht bei Nebenwirkungen Übelkeit erbrechen usw als häufige Nebenwirkung. Wer hat Erfahrungen? Danke

...zur Frage

Ich soll eine Basistherapie beginnen aufgrund meines Rhemas. Soll ich diese durchführen (Arztempf.)?

Mein Arzt hat mir eine Basistherapie empfohlen aufgrund meiner Rheumaerkrankung. Durch die vielen Nebenwirkungen bin ich mir nicht sicher ob ich diese Basistherapie wirklich durchführen sollte. Kann mir jemand Tipps geben, was ich machen sollte? Erfahrungen, die die Basistherapie auch schon mal durchgeführt haben wären auch nicht schlecht.

Vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Muss ich bei Nebenwirkungen eines Medikaments zum Arzt?

Ich bin 16 Jahre alt und nehme aufgrund von ADS ein Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat ein. Gestern nach der Schule bemerkte ich dann angsteinflößende Symptome und wunderte mich woher diese kommen könnten: zuerst Herzrasen (knapp über 100 Schläge die Minute im Ruhezustand) mit Kopfschmerzen und Übelkeit, dann beruhigte sich mein Herz und ich fing an zu Hyperventilieren und hatte einen 10 minütigen Weinkrampf ohne Grund... Jedenfalls schaute ich dann mögliche Nebenwirkungen meiner Tabletten nach und fand jedes meiner Symptome. Meine Mutter meint ich solle trotzdem zum Arzt gehen (übrigens ein anderer als der, der mir die Tabletten verschreibt) aber ich finde das überflüssig... soll ich trotzdem gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?