Wie wird eine Herzmuskelentzündung behandelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man behandelt eine Herzmuskelentzündung je nach Ursache, also in deinem Fall, wenn es die Bakterien der Angina waren, mit Antibiotika. Natürlich kann es immer sein, dass sowas nicht ganz ausheilt und Narben zurückbleiben, in der Hauptzahl der Fälle heilt es aber vollständig aus. Es entwickelt sich auch nicht immer so eine Entzündung. Also generell gilt, dass man mit Infekten keine Sport machen soll. Wenn der Körper sich dann wieder erholt hat, kann man langsam wieder beginnen. Das gilt nicht nur für die starke Grippe und den Leistungssport, sondern auch für Erkältungsinfekte und Hobbysport.

Das er das geraten hat,kann auch an den Eigenschaften der Medikamente liegen,die Du nehmen solltest. Müßtest Du blutgerinnungshemmende Medikamente nehmen,so ein kleiner Herzmuskelriß verheilt nie mehr,das könnte nämlioch geschehen,wenn du Dich während einer Einnahme von Blutgerinnungshemmenden Medikamenten,überanstrengst! Also wenns der Arzt sagt in diesem Falle tun was er sagt.

Was möchtest Du wissen?