Wie wird denn die Energie bei Reiki auf mich übertragen?

1 Antwort

Also nochmal: Wenn bei Reiki von Energieübertragung die Rede ist, dann ist damit nicht Energie in physikalischem Sinn gemeint, sondern die sogenannte feinstoffliche Energie. Das hat nichts mit Physik, Naturwissenschaft oder Medizin zu tun. Reiki gehört in den Bereich der Esoterik und ist in einer Reihe zu sehen mit Bachblüten, Hellsehen, Yoga, Feng Shui, Autogenes Training, Homöopatie, Hypnose usw.

Reiki ist nicht die Lösung - Erfahrungsbericht von Monika:
Ich bin allein erziehende Mutter. Meine Tochter war oft krank; homöopathische Kügelchen von Bekannten halfen. Ich befasste mich mit esoterischen Angeboten und machte Reiki-Lichtmeditationen. Reiki geht von einer universellen Lebensenergie aus. ...
Wer meditiert und bestimmte Kurse besucht, kann gemäss Reiki ein Kanal für diese universelle Energie werden, kann Hände auflegen und mit ihnen heilen. Das tat ich, als meine Tochter Jenny einen tiefen Sturz erlitt und auf dem Rücken dalag. Die Leute gerieten in Panik. Ich hatte Reiki. Ich redete ihr ruhig zu und legte die Hände auf sie. Als sie aufstehen wollte, machte ich ihr Mut. Jenny konnte gleich wieder gehen. Das zeigte mir: Reiki hilft.
In den Reiki-Seminaren war mir zunehmend unwohl. Im Kreis sitzend, visualisierten wir die Welt, heilten sie mit Reiki-Energie. So ruhig, wie man dafür hätte sein sollen, war ich aber nicht. Im Nachhinein weiss ich, dass die Ruhe, die ich durch Reiki gewann...
http://www.achtung-lichtarbeit.de/bericht15.html

Wozu braucht man ein Chakra?

Das sollen irgendwelche Punkte im Körper sein, die für unsere Energie notwendig sind. Aber so richtig verstanden habe ich es eigentlich nicht. Kann es bitte jemand erklären?

...zur Frage

Was tun bei Verbrennung oder Verbrühung?

Hallo,

mir ist heute beim Koch ein Missgeschick passiert, habe die Lasagne gerade aus dem Ofen geholt und als ich sie auf dem Teller raufmachen wollte, ist mir was vom essen auf meinem Finger (Daum) gefallen, es hat höllisch wehgetan und habe sofort unter wasser gehalten. Jetzt kühle ich mein Finger gerade, und wenn ich damit aufhöre tut es dann noch richtig weh, aber es geht dann. Mein Daum ist an dem unteren Knochen rot und habe zwei ganz kleine Blasen, die kaum zu sehen sind, nur wenn man genau raufschaut. Was kann noch tun? Gibt es salben die ihr mir empfehlen könntet? Meine aller größte Angst ist, das sich da eine viel größere Blase bildet, ich arbeite ab morgen bis montag wieder und möchte mich nicht krankschreiben lassen. Kann auch nicht sagen ob es eine Verbrennung oder Verbrühung ist, aber ich glaube das ist eher eine Verbrühung.

Bedanke mich vorraus für die Antworten

...zur Frage

Wird eine Zyste im Kopf zwingend größer?

Mein Freund hatte vor ein paar Jahren Leukämie und eine Chemotherapie, dabei hat sich als Komplikation eine Zyste im Kopf gebildet, und manchmal hat er Kopfschmerzen deswegen, wenn ich das alles richtig verstanden habe. Und er meinte, wenn die Zyste größer wird, muss er wieder zur Bestrahlung. Das tut mir alles sehr leid für ihn. Ich wollte aber bei ihm nun nicht bohren, sonst macht er sich nur noch mehr Sorgen. Wird so eine Zyste denn auf jeden Fall größer oder kann es auch sein dass sie so bleibt? Und wie sind denn die Chancen, das mit Bestrahlung in den Griff zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?