Wie wird Darmkrebs vererbt?

1 Antwort

Ich möchte einfach nur sagen, dass KEINER, außer TanteBertha, wirklich sachlich und seriös diese Frage beantwortet hat. Man wird immer wieder von Ärzten darauf hingewiesen, dass es eine genetische Komponente beim Darmkrebs geben kann. Insbesondere wenn der Erkrankte noch sehr jung ist. Ist bei mir auch so. Mein Bruder ist mit 23 (!!!) an Darmkrebs gestorben und seither höre ich von jedem Arzt dasselbe, nämlich, dass ich mich auch untersuchen lassen muss. Da ich selbst in dieser Situation bin und Information suche, bin eher enttäuscht von dem was ich hier lese. Mein Bruder hat sein Leben IMMER genossen und es voll ausgelebt, und hat bestimmt kein "Leben ohne Freude" oder ähnlichen Mist erlebt. Und trotzdem wurde er krank. 8rosinchen und co sollten auf solche ernsten Themen keine Antworten geben!!!

morbus crohn? kann man damit lange leben?

Hey liebe leute, ich bins wieder, die mit den sorgen. Wie ihr wisst(also die die viele meiner fragen beantwortet haben) hab ich ja lange zeit probleme mit dem darm. Jetzt hatte ich gestern wieder eine magen-darmspiegelung(meine 2te). Dir diagnose von meinem arzt heißt :''morbus crohn". Ich bin sehr verzweifelt. Genau das wollte ich nicht haben. Zwar wird noch auf die proben die die mir während der untersuchung entnomnen haben gewartet, um genaz zu wissen ob es sich um morbus crohn handelt, aber wenn die ärzte schon davon ausgehen das es die krankheit ist, wurde mir auch die letzte hoffnung genommen.heute bin ich wieder aus dem kranknhaus und meine mutter ist nur am weinen weil sie große angst hat. Allerdings meinte der arzt das mein morbus crohn eher mild ist, das erklärt auch warum die nie was gefubden haben, weil es ebend nicht soo stark wie bei anderen patienten ist. Nichts desto trotz mache ich mirr als 17 jährige junge person schon sehr sorgen, doch ich versuch vor meiner mutter ganz gelassen zu wirken. Innerlich will ich das nicht einsehen. Ich bekomme medikamente, aber was mich am meisten besorgt ist, dass wir morbus crohn betroffenen deutlich höheres risiko haben an krebs zu erkranken. Wenn ich jetzt schon solche probleme habe, dann werde ich als ältere dame doch noch mehr haben. Ich habe so angst davir später an krebs zu erkranken :-((( ich bin so am ende. Erst der krieg, dann mein vater der schwer behindert wurde, jetzt auch das. Was soll ich bitte als erstes verarbeiten. Ich glaub ich kann nicht mwhr. Das schlimmst ist, das ich ein mensch bin der nicht gerne anderen sorgen bereiten will und alles in mich hineinfressr. Gibt es auch morbus crohn betroffene die mir etwas helfen und beraten können? Vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?