Wie werde ich morgens besser fit?

4 Antworten

Also ich denke, aufstehen fällt den meisten schwer. Es kann bei dir natürlich vielerlei Gründe haben. Du solltest dir nicht direkt Sorgen machen. Möglicherweise hat es auch einfach mit der Schlafqualität zu tun. Unruhiger Schlaf durch beispielsweise Stress, kann einen morgens wirklich strapazieren. Ich hatte selbst lange Zeit probleme und konnte nicht herausfinden, was denn nun der Grund war. ich beschäftige mich immer noch mit diesem Thema, da ich Schlafqualität für entscheident habe. Mein Lieblingsblock hat dazu neulich erst einen Artikel verfasst: https://yourwayofperfection.de/besser-schlafen/ vllt hilft es dir ja nicht, falls das der Fall sein sollte, solltest du vllt mal einen Schlafexperten aufsuchen! Viele Grüße dein Max

Ich würde dir raten, dir ein Morgenritual zu schaffen. Dich im Bett schon zu räkeln und strecken, die Beine nach links und nach rechts drehen und deinen Oberkörper auf und ab rollen. Das geht im Bett besonders gut. Dann die Beine aus dem Bett schwingen und aufstehen. Wenn du gut bist, kannst du draußen noch ein Gymnastikprogramm anschließen oder einen Morgenlauf, dann duschen und pflegen, ein gutes Frühstück und der Tag kann beginnen. Natürlich muss man etwas Zeit einplanen, aber es lohnt sich.

Am Besten gleich aufstehen wenn man am morgen wach wird, ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich gleich aufstehe, werde immer so gegen 5 Uhr wach, bin ich fit, egal wann ich ins Bett gehe, schlafe ich aber weiter und werde durch den Wecker geweckt, bin ich unheimlich müde und gnaddelig. Fazit gleich aufstehen, dann klappt das.

Warum kommt man im Winter schlechter aus dem Bett als im Sommer?

Seit der Herbst angefangen hat, komme ich viel schlechter morgens aus dem Bett. Ich gehe schon extra schon viel früher schlafen, bin aber trotzdem genauso müde. Woran liegt das?

...zur Frage

Wieso kann ich morgens nicht aufwachen?

Hallo Zusammen,

ich gehe um ca. 23 Uhr schlafen und mein Wecker klingelt um 7 Uhr. Es ist unmöglich für mich aufzuwachen! Der Wecker klingelt eine gefühlte Ewigkeit bis ich ihn dann weg drücke um sofort wieder einzuschlafen. Meine Augen fallen einfach zu und ich komme mir schon doof vor sowas zu erzählen, weil ich meistens nur zu hören bekomme, dass es eine Frage der Disziplin ist früh aufzustehen. Es dauert meistens eine Stunde bis ich so wach werde um überhaupt aufstehen zu können. Ich habe schon alles ausprobiert von früher schlafen gehen bis später schlafen gehen, den Wecker vom Bett weg stellen, so dass ich aufstehen muss (das ist dann aber garnicht erst passiert), mein Handy liegt inzwischen auch die Nacht über in einem anderen Raum und ansonsten gibt es keine Elektrogeräte in meinem Schlafzimmer. Dadurch muss ich mich natürlich morgens immer abhetzen und sobald ich auf dem Weg zur Arbeit auf der Autobahn bin fallen mir meine Augen einfach wie beim Sekundenschlaf zu. Ich weiß wie gefährlich das ist und habe auch jeden morgen Angst bevor ich los fahre aber ich habe das einfach nicht unter Kontrolle. Sobald ich auf der Arbeit bin geht es mit der Müdigkeit und wird über den Mittag hin auch besser. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Rat geben. Meine Überlegung ist ob es eventuell etwas mit der Psyche zutun hat.

...zur Frage

Ich schaffe es einfach nicht zur schule aufzustehen. Was ist falsch mit mir?

Ich hasse es. Ich schaffe es einfach nicht morgens aufzustehen. Mache eine Ausbildung mit Blockuntericht. Wenn ich arbeiten muss, schaffe ich es ohne Probleme morgens aus dem Bett. Aber sobald ich Schule habe schaffe ich es einfach nicht aufzustehen. Nutze die kleinsten Dinge als Ausreden nicht hin zu müssen und verschlafen absichtlich. Ich hasse mich, während ich darüber nachdenke was ich dieses mal aus Ausrede benutze. Letzte Woche hab ich mir durch einen Sturz den Meniskus angerissen. Damit hätte ich natürlich zur Schule gehen können, habe es aber nicht getan und war die ganze Woche zu Hause. Heute ist Dienstag und ich war immer noch nicht dort. Was ist denn da falsch das ich es einfach nicht gebacken kriege? :(

...zur Frage

Hallo Seit einigen Tagen das selbe Gewicht morgens wie abends, d.h. ich gehe abends mit 73,3 kg zu Bett und wache morgens mit 73,3 kg. Wieso ?

...zur Frage

Kann man die innere Uhr überlisten und ausschlafen lernen?

Beruflich wie privat bedingt, kann es bei mir abends auch mal recht spät, manchmal arbeite ich auch bis in die Nacht hinein. Doch egal wann ich ins Bett komme, ich wache immer spätestens um 7 Uhr auf. Ich möchte das sehr gerne ändern und auch mal ausschlafen können. Kann ich das „lernen“ und meinen inneren Wecker überlisten?

...zur Frage

Habe Rückenprobleme jedesmal nach dem Aufstehen

Bis ich morgens richtig gerade stehen kann dauert es bestimmt 30 Minuten. Es nervt gewaltig und ich möchte nicht, dass das Leiden sich verschlimmert. Wie geht man mit dieser Abnutzung der Wirbel um? Muss man sich abfinden? Ich treibe Kraftsport und Laufe viel. Alles hat leider nicht viel gebracht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?